A bisserl mehra Pfeffer, bitte …

image_pdfimage_print

Ja, mia is‘ aa so ganga: Spannendes Thema, interessante Leut aufm Podium – oiso bin i ins Museum ganga zur Diskussion übern Wasserburger Tourismus. Eigentlich hob i erwartet, dass do a bisserl da Raach aufgeht. Immerhin sand unserne Übernachtungszahlen ned total rekordverdächtig. Dann is de ganze Diskussion aber ziemlich friedlich obglaffa. A lustige Bemerkung vom Fichter Bäda, a mahnende Stimme vom Stenger Bäda („sanft soi er sei, da Tourismus!“), a Lob fürn Bauhof von da Wierer Christine und a Moderatorin, die ois im Griff ghabt hod. A bisserl mehra Pfeffer hätt‘s scho sei derfa, hob i des Gfui. Aber i brauch grod redn. Hob selba koa Mei voi gsogt. Ganz ehrlich: Mia war‘s einfach z‘hoaß … und es is immer a bisserl bläd, wenn ma se dann aa no selber zitiern soi … …moand da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.