Frühlingsfest 2017

Das war die Wasserburger Wiesn 2017

Romantischer Abschluss eines rundum gelungenen Frühlingsfestes

Und dann gingen die Lichter aus: Gegen 22.30 Uhr war gestern die letzte Maß gezapft und das letzte Hendl gegessen. Das Frühlingsfest 2017 ist Geschichte. Heuer gab es einen besonders romantischen Ausklang: Mit Sternwerfern verabschiedeten sich die Gäste im abgedunkelten Zelt ein bisserl wehmütig von der Wiesn. Anschließend ging es noch bis in die frühen Morgenstunden in der Wiesn-Alm und der Fit&Fun-Party weiter. 

Zehn Jahre „Mutter der Kompanie“

Cilli Hölzl-Teichmann am letzten Tag des Frühlingsfestes vom WFV geehrt

Sie zieht meist im Hintergrund die Fäden und steht gleichzeitig im Büro des Wirtschafts-Förderungs-Verbandes an vorderster Front: Cilli Hölzl-Teichmann ist seit zehn Jahren beim WFV, dem Veranstalter des Frühlingsfestes und des Christkindlmarktes, so etwas wie die „Mutter der Kompanie". Gestern wurde sie ihm Rahmen des Abschlussabends zur Wiesn 2017 für ihren unermüdlichen Einsatz vom WFV-Vorsitzenden Moritz Hasselt (links) und von Festwirt Schorsch Lettl dafür geehrt. Foto: HF

Knallen und Funkeln über Wasserburg

Unsere Fotos und ein Blick hinter die Kulissen des Feuerwerks auf dem Frühlingsfest

Beste Temperaturen, fast wolkenloser Himmel und viele begeisterte Zuschauer. Die Rahmenbedingungen für das traditionelle Feuerwerk zum Ausklang des Wasserburger Frühlingsfests waren perfekt. Gestern Abend bot sich den Besuchern wieder einmal ein atemberaubendes Spektakel. Aber wie gelingt so ein Musikfeuerwerk? Wer sorgt dafür, dass es jedes Jahr auf der Wasserburger Wiesn am Himmel funkelt? Unsere Fotos und unser Video zeigen einen Blick hinter die Kulissen...

Der Wasti sagt leise: „Servus …“

Am heutigen letzten Tag: Ein kleiner Einblick in das Frühlingsfest 2017

Schee war's, das Frühlingsfest 2017 - aber halt! Es ist ja noch nicht ganz vorbei. Heute Abend gibt's beim Kesselfleischessen noch einmal eine zünftige Musi im Festzelt und sicher eine griabige Stimmung. Der DJ Wamsi heizt in der Wiesn-Alm ein. Im Festzelt gehen spätestens gegen 23 Uhr die Lichter aus und die Bayernhymne erklingt wie zu Beginn des Festes. Heute, am letzten Tag, hab ich, der Wasti, noch ein paar wahre Begebenheit von der Wiesn für Euch parat ...

„Just Duty Free“ rockten den Sportpark

Nochmals beste Stimmung auf der Fit&Fun-Wiesn-Party

Das war das Highlight der Frühlingsfest-Woche im Fit &Fun: „Just Duty Free" begeisterte das Publikum bei der Wiesn-Party. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden. Die Fotos von der Party-Nacht ... 

Bilderbuchwetter und hunderte alte Karossen

Frühlingsfest: Zum Oldtimertreffen rollte halb Bayern nach Wasserburg

Bilderbuchwetter und strahlende Gesichter: Das Oldtimertreffen zum Wasserburger Frühlingsfest war heute ein spektakulärer Erfolg. Rund 500 Teilnehmer aus halb Bayern rollten mit ihren betagten Karossen durch die historische Altstadt in Richtung Festplatz. Der Ansturm war bisweilen so groß, dass lange Schlangen vor dem Lidl-Parkplatz an der Alkorstraße entstanden. Betagte Autos, Lkw, Motorräder und viele Bulldogs waren zu sehen – darunter eine ganze Menge echte Raritäten.

„Einmal ins Röhrchen pusten, bitte!“

Unser Promilletest auf der Wasserburger Wiesn

Das ein oder andere Bier darf auf dem Frühlingsfest natürlich nicht fehlen. Aber können die Wiesnbesucher auch einschätzen, wie viel Promille sie haben? Wir haben nachgefragt, ins Röhrchen pusten lassen und gemerkt, dass man doch manchmal ein bisschen daneben liegt.

Zum Feuerwerk der „Fluch der Karibik“

Frühlingsfest: Am Sonntag leuchten über Wasserburg wieder die Sterne

Das ist alle Jahre einer der Höhepunkte beim Wasserburger Frühlingsfest: Um 21.45 Uhr findet am morgigen Sonntag wieder das große Brillantfeuerwerk statt. Wie immer mit viel Musik im Hintergrund. Die Musikauswahl kommt übrigens nicht von der Stange. Sie wird jeweils aus aktuellen Songs der Charts oder aus Filmmusik aktueller Kinofilme oder Fernsehserien zusammengeschnitten. In diesem Jahr ist die Musik zum Brillantfeuerwerk aufgrund des Kinostarts des fünften Teils von „Fluch der Karibik" ...

„Teamsport“ auf dem Frühlingsfest

Sie helfen gemeinsam: Der Wiesn-Sanitätsdienst stellt sich vor

Wasserburg, zweiter Frühlingsfest-Freitag, 18 Uhr: Schichtbeginn der ehrenamtlichen Helfer des brandneuen Sanitäts-Dienstes. Norbert Pache, Bereitschaftsleitung des BRK in Wasserburg und Christian Widauer, Einsatzleiter der Johanniter, bereiten das fünfköpfige Team der „Wiesn-Wache" auf den bevorstehenden Abend vor. Zu rund 30 Einsätzen wurden die Ersthelfer in der bisherigen Frühlingsfestzeit gerufen.

An Einsatzleiter hod’s daloabet

Die neuesten Beobachtungen von Wasti, dem Frühlingsfestlöwen

So konn‘s geh! Oder besser gsogt, so konn‘s ned guad geh! Aufm Frühlingsfest gibt‘s heuer zum ersten Mal eine Sanitätswache. Die ist zu den Stoßzeiten mit bis zu sechs Mann besetzt. Einsatzleiter ist der Widauer Christian von den Johannitern (Foto unten). Und wia‘s da Deife hom wui, hod se der selber jetzt verletzt. Vom Frühlingsfest zu Fuß zum Einsatzwagen, umgschnacklt, Sprunggelenk daloabet. Was das Leben in der fünften Jahreszeit so alles parat hat. Tsstsstsss. Dem Christian ...

Wasti fordert: „Nicht so viel fordern!“

Warum es dem Frühlingsfestlöwen gestern die Sprache verschlagen hat

Eine U-Bahnlinie direkt ins Festzelt, achtspurig, damit der Minutentakt zur Altstadt jederzeit in beide Richtungen gewährleistet ist. Ein vollklimatisiertes Festzelt, damit es immer schön 20 Grad hat beim Biertrinken und man unterm Fell nicht so schwitzen muss. Kalorienfreies Festbier mit gesichtsstraffender und verdauungsfördernder Wirkung und eingebauten acht Stunden Schlaf - das wär's doch, träumt der Wasti. Wird sich nicht machen lassen, genau so wenig wie eine ...

Das war der Tag der Betriebe

Frühlingsfest Wasserburg: Auch die Stadtverwaltung feierte ausgelassen mit

Gemütliche Feststimmung in der Forstinger Bierburg, Party-Feeling mit „Rock-Wave" in der Wiesn-Alm: Bei früh-sommerlichen Temperaturen und einem wunderschönen Sonnenuntergang lockte der Tag der Betriebe die Wasserburger gestern auf den Frühlingsfest-Platz.  Auch die Stadtverwaltung war stark vertreten. Foto (von links): Zweiter Bürgermeister Werner Gartner, Heidi Herker vom Büro des Bürgermeisters und Bürgermeister Michael Kölbl mit Gau-Ehrenschützenmeister Helmut Wagner.

Der „Zwiefe“ feiert zwei Jahrzehnte

Martin Zwiefelhofer, Dirigent der Stadtkapelle, seit 20 Jahren auf dem Frühlingsfest

Er gehört zur Stadtkapelle, wie das grüne Wasser des Inns zu Wasserburg: Martin Zwiefelhofer (links) ist mit seinem zarten Alter von 36 Jahren längst die rechte Herzkammer der Stadtkapelle. Seit 20 Jahren tritt er auf dem Frühlingsfest auf - die ersten Jahre unter Sepp Otter als Trompeter, seit langem ist der „Zwiefe" selbst Dirigent.  Gestern feierte er zusammen mit seinen Musikerkollegen, unter anderem mit Bertl Schneider (rechts), sein ganz persönliches Jubiläum. Wie es sich ...

Telemark-Nationalteam beim Frühlingsfest

Sportler topfit: Nach der Untersuchung auf die Wasserburger Wiesn

Am Wochenende fand die sogenannte leistungsdiagnostische Untersuchung der deutschen Telemark-Nationalmannschaft in Wasserburg statt. In den Räumlichkeiten des Fit&Fun-Sportparks wurden die DSV- Rennfahrer von Dr. Sebastian Sinz und Pitt Brichta sportmedizinisch getestet. Aufgrund der erhobenen Daten werden nun die nächsten Trainingsmonate geplant.

„Alles verläuft bisher sehr friedlich“

Frühlingsfest: Polizei, Schausteller und WFV ziehen rundum positive Halbzeitbilanz

„Der Start ins Frühlingsfest war sehr hitzig - allerdings nur von den Temperaturen her", schmunzelte Markus Steinmaßl, Chef der Polizeiinspektion Wasserburg, bei der heutigen Halbzeitbilanz zum Frühlingsfest. „Wir schauen am ersten Tag immer besonders genau, um gleich eine Linie zu haben, aber da war für uns diesmal nichts zu holen - im positiven Sinne, natürlich." Aber nicht nur die Polizei zog heute ein rundum positives Fazit zur ersten Hälfte der elftägigen Wiesn-Zeit in ...

Bumms, da war der „Hias“ allein

Wasti hat's bemerkt: Zahl der Tubisten der Wasserburger Stadtkapelle radikal halbiert

So ein Festzug fordert seine Opfer, besonders dann, wenn es so schwül ist wie heuer am ersten Wiesn-Tag. So mancher Zugteilnehmer hatte mit Wasserblasen und arger Erschöpfung zu kämpfen, weiß der Wasti, der Wasserburger Frühlingsfestlöwe, der natürlich selber mitmarschiert ist. Einen traf es besonders hart: Beim Einmarsch ins Zelt stieß ein Musiker der Stadtkapelle ...

Stelldichein der Oldtimerfreunde

Am kommenden Sonntag großes Treffen an der Alkorstraße beim Frühlingsfest

Neuer Veranstaltungsort, neuer Veranstaltungstag: Das Oldtimertreffen zum Wasserburger Frühlingsfest findet heuer am Sonntag, 11. Juni, ab 9 Uhr an der Alkorstraße auf dem Parkplatz von Lidl und Rewe direkt vor dem Festplatz statt. Zu sehen sind alte Karossen aus dem ganzen süddeutschen Raum sowie aus dem benachbarten Österreich. Der Eintritt ist frei.

Roland Hefter begeistert Publikum

Draußen Dauerregen, drinnen tolle Stimmung: Rundum gelungener Abend in der Wiesn-Alm

Dauerregen und sibirische Kälte - auf dem Frühlingsfest herrschten gestern nicht gerade ideale Bedingungen. Umso besser, dass es so gemütliche Platzerl gibt, wie die Wiesn-Alm. Dort sorgte gestern Liedermacher und Sänger Roland Hefter dafür, dass es den Gästen warm ums Herz wurde. Unsere Fotos vom Hefter-Abend von Evan Christandl ... 

Riesengaudi und tolle Preise

Heute ab 19 Uhr Dirndl- und Burschentag - Im Festzelt spielt „M-Sound"

Für beste Stimmung sorgt heute in der Forstinger Bierburg auf dem Frühlingsfest die bekannte Band „M-Sound". Zwischen Wiesn-Stimmung und Festzelt-Schmankerl mischt sich ab 19 Uhr für zirka eineinhalb Stunden der 2. Wasserburger Burschen- und Dirndltag. Rund 20 Teams aus Stadt und Altlandkreis treten auf der Bühne im Festzelt an. Start ist um 19 Uhr. Bis 18 Uhr können sich Mannschaften (drei Teilnehmer sind Pflicht) noch anmelden. Es gibt Wahnsinns-Preise zu gewinnen. Die Disziplinen ...

Roland Hefter heute in der Wiesn-Alm

Noch Restkarten an der Abendkasse - Konzert beginnt um 20 Uhr

Geschichten in Liedern, direkt aus dem Leben, voller positiver Energie und bayrischer Lässigkeit, umgesetzt in klassicher Rock’n’Roll-Besetzung - wenn Roland Hefter auf der Bühne steht, möchte man meinen, er sei da schon geboren und aufgewachsen und habe nie was Anderes in der Hand gehabt als seine Gitarre. Am heutigen Dienstag kommt er nach Wasserburg - in die Wiesn-Alm aufs Frühlingsfest. Es gibt noch Restkarten an der Abendkasse.

Auf drei … war der Parkplatz frei

Wastis Wiesngschichtn: Security an Schranke zeigt ritterlichen Einsatz

Der Wasti, unser Frühlingsfestlöwe im Dauereinsatz, hat schon so manch kuriose Geschichte miterlebt. Am langen Wiesn-Wochenende wurde er vom Engagement der Security-Männer an der Parkplatz-Schranke überrascht: Diese versetzten zwar keine Berge, aber kurzerhand ein Auto - und das nur, um den Parkplatz für eine junge Dame frei zu machen ...

Mit Hendlexpress zum Mittagessen

Wasserburger Frühlingsfest: Ab heute wieder Oldtimer-Bus zur Mittagszeit

Der Hendlexpress zum Frühlingsfest ist auch heuer im Einsatz. Immer mittags geht es vom Altstadtbahnhof über den Marienplatz und die Rosenheimer Straße zum Festplatz am Badria. „Wir halten aber auch, wenn uns Lederhosen- oder Dirndlträger zuwinken, zwischen den eigentlichen Haltestellen“, so Christian Huber vom WFV. Ab heute, Dienstag, gibt’s mittags im Festzelt tolle Schmankerl. Der Hendlexpress ist zwischen 12 und 14.30 Uhr zwischen der Altstadt und dem Festplatz unterwegs und ...

Das war die Fit&Fun-Wiesnparty

Am ersten Wochenende beste Stimmung auf dem Frühlingsfest

Volle Hütte, Riesengaudi - die Fit&Fun-Wiesnparty ist auch heuer ein echter Renner. Fesche Dirndl, stramme Buam - wir haben die Fotos von der Nacht im Sportpark ... 

Nach der Schwüle kam das Kühle

Aufatmen am dritten Wiesn-Abend: Das große Schwitzen ist erstmal vorbei

Puh! Das waren hitzige zwei Abende auf dem Wasserburger Frühlingsfest. Die ersten beiden Tage waren geprägt von hohen Temperaturen und Schwüle. In der Nacht auf gestern sorgte dann endlich Regen für die nötige Abkühlung. Den ganzen Tag über herrschte gestern bestes Frühlingsfest-Wetter ohne schweißtreibende Rahmenbedingungen. Da machte ein Flug durch den Wasserburger Himmel gleich noch mehr Spaß. Im Festzelt heizten dafür ....

Fit&Fun-Wiesn-Party wieder der Renner

Der Treffpunkt auf dem Frühlingsfest für das ganze Wasserburger Party-Volk

Wenn im Festzelt langsam die Lichter ausgehen und die Wiesn-Alm langsam die Pforten schließt, geht's auf dem Wasserburger Frühlingsfest fürs Party-Volk bis in die frühen Morgenstunden weiter. Auf der Fit&Fun-Wiesn-Party und im „Universum" steppt der Bär. Unsere Fotos von von der Wasserburger Party-Nacht ... 

Mittags auf dem Frühlingsfest

Wasserburg genießt die Wiesn-Schmankerl in der Alm und im Festzelt

Gemütlich mit der Familie aufs Frühlingsfest und dort die Schmankerl genießen - das kann man nicht nur abends ganz wunderbar, sondern auch zur Mittagszeit. Am heutigen Pfingstsonntag traf sich halb Wasserburg auf der Wiesn zu einem Ratsch, begleitet von der Trachtenmusikkapelle Griesstätt. Da durften natürlich auch der Vorsitzende der Wasserburger Stadtkapelle, Schorsch Machl (Foto), und ...

In der Hitze der Wasserburger Nacht

Trotz großer Schwüle gestern beste Stimmung auf dem Frühlingsfest - Unsere Fotos

Volle Bude auf dem Festplatz und in allen Lokalitäten: Trotz der hohen Temperaturen - der Schweiß lief in Strömen - herrschte auch gestern beste Stimmung im Festzelt, in der Wiesn-Alm und bei der Fit&Fun-Party. Unser Fotograf Evan Christandl war mit dabei und hielt den zweiten Abend auf dem Wasserburger Frühlingsfest für uns fest ...

Ganz schee wos losgwen!

Der Wiesn-Auftakt aus der Sicht von Wasti, unserem Frühlingsfestlöwen

Ganz schee wos losgwen, gestern beim Auftakt zum Wasserburger Frühlingsfest. Und dem Wasti sind gleich ein paar ganz besondere Sachen aufgefallen. Zum Beispiel, dass der gestrige Tag nicht unbedingt der von Stadt- und Festmoderator Harry Petermann war und dass es dem Festzugleiter Christian Huber nach dem steilen und schwülwarmen Aufstieg von der Altstadt zum Festplatz offenbar ziemlich übel wurde ...

Das war der Festzug 2017

Rundum gelungener Start: Schöner Auftakt für das Frühlingsfest - Unsere Bilder

Was für ein schöner Start ins Wasserburger Frühlingsfest! Allen wettermäßigen Befürchtungen zum Trotz marschierten die rund 1000 Teilnehmer des Festzuges heute bei strahlendem Sonnenschein vom Busbahnhof bis zum Festzelt. Begleitet vom Salut der Böllerschützen hätte die Stimmung auf dem Weg nicht besser sein können. Unsere Bilder ...

Auf a friedliche und scheene Wiesn!

O'zapft is beim Wasserburger Frühlingsfest 2017

Nach der Bayern-Hymne war's soweit - koa Tropfen ging daneben: Bürgermeister Michael Kölbl zapfte gekonnt den ersten Banzen süffigen Festbieres der Brauerei Gut Forsting an - na klar, unter der Oberaufsicht von Brauereichef Schorsch Lettl höchstpersönlich (links im Bild). O'zapft is beim Wasserburger Frühlingsfest 2017!

Jetzt live: Der Festzug marschiert

Über 1000 Teilnehmer ziehen durch die Stadt Wasserburg zum Festplatz hinauf

Startschuss zum Wasserburger Frühlingsfest 2017: Die Griesstätter Böllerschützen gaben von der Burg herab das Signal. Dann setzte sich der Festzug durch die Altstadt in Bewegung. Rund 70 Gruppierungen samt Festwagen und den Wasserburger Oldtimerfreunden sind seitdem in Richtung Festplatz am Badria unterwegs. Die Wasserburger Stimme ist live dabei. Unser Kameramann Alex Rieger filmt den Zug vom Brucktor aus. Einfach hier reinklicken ...

Heute Nacht: Das „Uni“ erwacht!

Neustart der Wasserburger Kultdisco ab 22 Uhr

Das lange Warten hat ein Ende: Der neue Betreiber des „Universum", Martin Zintl (Foto unten) setzt alles auf einen erfolgreichen und reibungslosen Neustart der Kultdisco. Los geht’s gleich heute, pünktlich zum Beginn des Wasserburger Frühlingsfestes, um 22 Uhr. Einem ausgiebigen Party-Abend mit angesagten Drinks und einem Überraschungs-DJ steht also nichts mehr im Wege.