Feuilleton

image_pdfimage_print

Mit Bach in Los Angeles und Attl

Er war schon Support von Elton John: Jacques Bono zu Gast in Klosterkapelle

Zu einem besonderen Konzertereignis lädt die Stiftung Attl am Samstag, 2. September, ein. Unter dem Titel „Bach in Los Angeles“ spielen in der Klosterkapelle der in Paris geborene E-Bassist Jacques Bono und die aus Taiwan stammende Solo-Violinistin Tien-Hsin Cindy Wu. Bono arbeitete bereits mit dem italienischen Tenor Andrea Boccelli, dem Liedermacher Reinhard Fendrich und dem Musiker Michael Fitz zusammen. Als Solo-Bassist trat er im Vorprogramm von Elton John auf.

Gewinnen mit dem „Ui“-Kennzeichen

Fünfmal zwei Karten für „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“ im Zirkuszelt

Auf dem Parkplatz am Gries wird derzeit im Zirkuszelt „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“ von Bertolt Brecht gespielt (wir berichteten).  Mit der Produktion beschließt das Theater Wasserburg die Spielzeit 16/17. Premiere war am vergangenen Donnerstag. Es folgen weitere acht Spieltermine bis einschließlich 6. August, immer donnerstags bis sonntags um 20.30 Uhr. Mit der Wasserburger Stimme kann man für einen dieser Spieltermine fünfmal zwei Karten gewinnen.

Stelldichein der Künstler zum 50. Mal!

Wasserburg inspirierend: Große Ausstellung des AK68 von 70 Kreativ-Schaffenden

Sie heißt Meeting II, ist aus Stahl und stolze 4,80 Meter hoch: Die Skulptur von Georg Mayerhanser vor dem Wasserburger Rathaus (Fotomontage) kündigt es demnächst an - die große Kunstausstellung des AK 68 eröffnet am Samstag, 29. Juli. Heuer wird dabei Geburtstag gefeiert: Zum 50. Mal gibt es dieses Stelldichein der Künstler in der Innstadt! 70 Kreativ-Schaffende aus Deutschland, Belgien und Österreich werden bis zum 27. August ihre aktuellen Werke im Rathaus und im Ganserhaus zeigen. ...

Was das Stück besonders macht …

Unser Video-Interview mit Frank Piotraschke zum „gestiefelten Kater" in Wasserburg

Nachdem das Emsemble des Wasserburger Theaters die Tore zum Zirkuszelt bereits für Sondervorstellungen für Schüler geöffnet hat, geht's am Samstag los mit der offiziellen Premiere des „gestiefelten Katers" am Gries (wir berichteten). Nach dem Märchen der Gebrüder Grimm inszenierte Frank Piotraschke ein Kinder- und Jugendtheater, das keineswegs nur für diese Altersgruppe geeignet ist, sondern für Jung und Alt gleichermaßen. Was das Stück besonders macht und worauf man sich freuen kann ...

Ein Theater-Hit für die Kids!

Wasserburg: Der gestiefelte Kater im Zirkuszelt unter der Regie von Frank Piotraschke

Einen absoluten Hit für die Jüngsten ab vier Jahren gibt es in einem für Kinder wunderbaren Ambiente - im Wasserburger Zirkuszelt Boldini am Gries (wir berichteten): Mit dem 'gestiefelten Kater' legt Frank Piotraschke in diesem Sommer seine erste Inszenierung für das Wasserburger Kindertheater vor. Denn ab der neuen Spielzeit hat er die Leitung der Sparte des Kinder- und Jugendtheaters Wasserburg übernommen ...

„Krönungsmesse” von Mozart erklingt

Wasserburg: Zum 60-jährigen Priesterjubiläum von Pfarrer Dr. Rudolf Haderstorfer

Zum Patrozinium ist es auch der Festgottesdienst zum 60-jährigen Priesterjubiläum von Pfarrer Dr. Rudolf Haderstorfer: Solisten, Kirchenchor, Männerschola und Orchester – sie alle sind am kommenden Sonntag, 23. Juli, ab 10.15 Uhr in der Wasserburger Jakobskirche zu hören. Dargeboten wird die „Krönungsmesse” von Wolfgang Amadeus Mozart ... 

Die lange Reise nach Askir

Heute für Fantasy-Freunde: Unser Wasserburger Buchtipp (26)

Bestseller, Romane, Fach- und Kinderbücher, Ratgeber und vieles mehr – egal, welches Genre! Mit der Buchhandlung Fabula und der Wasserburger Stimme sind Leseratten und solche, die es werden wollen, das ganze Jahr über bestens beraten. Immer montags gibt’s an dieser Stelle unsere Buchempfehlung, zusammengestellt von den Mitarbeitern von Fabula und den Redakteuren der Stimme. Diesmal geht es um die lange und phantastische Reise nach Askir ...

Ein Sommertheater im Zirkuszelt

Theater Wasserburg zeigt „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" am Gries

Ein Zirkuszelt wird in diesem Sommer in Wasserburg zum Theaterraum: „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“ von Bertolt Brecht wird dort  – im Zentrum der Altstadt auf dem Parkplatz am Gries – gespielt. Premiere ist am Donnerstag, 20. Juli, um 20.30 Uhr.

Eine Serenade der Jugend

Hinter der Frauenkirche: Wasserburger Stadtkapelle lädt am Samstag ein

Mit einer Serenade hinter der Frauenkirche in Wasserburg präsentiert sich am kommenden Samstag, 8. Juli, um 19 Uhr der Nachwuchs der Wasserburger Stadtkapelle - und zwar die Bläserklasse der Realschule und drei Nachwuchs-Orchester aus dem Altlandkreis Wasserburg. Historisch gesehen war dieser immer auch eine der heimischen Musik sehr verbundene Region. Jetzt gibt es dazu einen besonderen Abend in der schönen Altstadt am Inn ...

Hochschule in der Kirche

Zweites Konzert mit Orchester und Chor am kommenden Sonntag

Fünfzig Studenten und Mitarbeiter der Hochschule sowie Professoren spielen im Hochschulorchester, im Kammerorchester und singen im Studentenchor der Hochschule Rosenheim. Dieses Kooperationsprojekt mit der katholischen und evangelischen Hochschulgemeinde wurde vor drei Jahren ins Leben gerufen. Am kommenden Sonntag, 2. Juli, findet um 19.30 Uhr in der Kirche St. Michael Rosenheim das zweite Hochschulkonzert der Hochschule Rosenheim statt.

„Enge(l) Beziehungen“ in Bichl

Neue Werkschau von Georg Mayerhanser - Jedes Wochenende geöffnet

PR - Die „ARTworld" in Bichl bei Waldhausen - ein Ort, an dem Kunst zum Leben erwacht. Gemeinsam mit seiner Frau Anna gestaltete Künstler Georg Mayerhanser neben seinem prächtigen Skulpturengarten eine Galerie und ein Café, in dem rund um das Jahr atmosphärische Veranstaltungen organisiert werden. In seiner neuen Werkschau „Enge(l) Beziehung" zeigt der Kunstschaffende seine Kleinplastiken aus Messing. Die Werkschau ist jeden Samstag und Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Und die Nachtigall sang mit

Stimmungsvoller Abend bei der Chornacht am Edlinger Stoa

Es war einer jener lauen Sommerabende, die für ein Konzert am Edlinger Stoa wie geschaffen schienen, als der Aktionskreis Edling Kultur und Heimat am vergangenen Freitag zu einer Chornacht eingeladen hatte. Humorvoll und professionell führten Philipp Bachmann und Max Dietrich durch das kurzweilige und abwechslungsreiche Programm, und so präsentierten sich die vier teilnehmenden Chöre nicht im Wettstreit, sondern in musikalischer und optischer Vielfalt miteinander.

Zugunsten der Attler Orgel

Das Alpenländische Marien-Oratorium kommt in St. Michael zur Aufführung

Der Reinerlös des Konzerts ist zur Restfinanzierung der Orgelerneuerung in St. Michael bestimmt: „O Maria, sei gegrüßt“ - seit mehreren Wochen schon proben Sangesbegeisterte von links und rechts des Inns, die sich zur Atteler Chorgemeinschaft zusammen gefunden haben. Unter der Leitung von Hans Berger und zusammen mit dem Dreigesang, den Solisten und dem Ensemble Hans Berger werden sie zum Fest „Maria Heimsuchung“ am Sonntag, 2. Juli, ab 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael in ...

Prädikat „außergewöhnlich“

Wasserburg: Werke für Klaviertrio von Haydn, Beethoven, Brahms beim Rathaus-Konzert

Das in Göttingen beheimatete Abegg-Trio (unser Foto) begeistert seit über 40 Jahren seine Zuhörer auf deutschen und internationalen Musikpodien. Die Musikfreunde im Altlandkreis dürfen sich nun auf den morgigen Freitag freuen: Mit Haydns „Zigeunertrio“, Beethovens „Geistertrio" und Brahms‘ H-Dur-Trio spielt es um 20 Uhr beim 3. Abonnementkonzert der Wasserburger Rathaus-Konzerte wesentliche Werke der Klaviertrio-Literatur.

Hinschauen, nicht wegschauen …

Ein Kunst-Projekt der Fachschule Altenhohenau an zwei Tagen im Ganserhaus

Der AK 68 - Wasserburgs Künstlergemeinschaft - präsentiert: Am kommenden Samstag, 24. Juni, eröffnet die Ausstellung „Hinschauen statt wegschauen“ in der Galerie im Ganserhaus. Gezeigt werden rund 60, meist großformatige Porträtaufnahmen von Menschen mit Behinderung. Entstanden ist die Fotoausstellung im Rahmen eines Unterrichtsprojektes an den Caritas-Fachschulen für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe in Altenhohenau bei Griesstätt.

Kunst für Tansania

Albaching: Martin Holnburger unterstützt den Wasserburger Arzt Dr. Thomas Brei

Eine Ausstellung für den guten Zweck: Der Wasserburger Martin Holnburger, ein ehemaliger Albachinger und gebürtiger Schonstetter, stellt rund 50 Aquarelle seiner Schaffenszeit in den Albachinger Gemeinderäumen aus. Zu sehen sind die Werke am 30. Juli im Rahmen des Pfarrgartenfestes. Vom Verkaufserlös gehen 80 Prozent aller Einnahmen an Dr. Thomas Brei, Arzt und Priester aus Wasserburg, der an der Wassoklinik in Tansania arbeitet. Über den Künstler ...  

Der Blick zurück nach vorne …

Wie dachte man sich vor 130 Jahren die Zukunft? Am Dienstag wird dazu gelesen

Das Buch „Rückblick aus dem Jahre 2000 auf 1887“ von Edward Bellamy (1850-1898) bestimmt die kommenden Dienstaglesung am 20. Juni im Theater Belacqua in Wasserburg um 21 Uhr. Das Buch ist im Jahre 1887 geschrieben worden und zeigt eine Utopie, wie das Jahr 2000 damals hätte aussehen können. Das Werk wurde schnell zu einem Bestseller der viktorianischen Zeit. Innerhalb kurzer Zeit wurde es zu einem der meistverkauften Bücher, in drei Jahren wurde es in 15 Sprachen übersetzt. Heute, ...

Führung mit Gerd Riedmeier

Wasserburg aus fünf Jahrhunderten: Am Sonntagnachmittag geöffnet

Am kommenden Marktsonntag, 18. Juni, ist die städtische Sammlung „Wasserburg aus fünf Jahrhunderten“ im Brucktor wieder geöffnet. Es werden dort 2000 Objekte gezeigt, die die schöne Stadt zeigen oder in ihr gefertigt wurden. Es dürfte eine der größten Sammlung dieser Art sein, die es gibt. Um 15 Uhr wird am Sonntag eigens eine Führung von Gerd Riedmeier durch die Sammlung angeboten. Der Stifter der Sammlung - Bernd Joa - ist ebenfalls anwesend ...

Eine Chor-Nacht am Stoa

Edling: „Wuidgeniale" Sänger zu Gast - InnHarmony und Zappndudap die Lokalmatadore

Unter dem Motto „happy together" findet am Freitag, 23. Juni, am Stoa bei Edling ein Konzert mit vier Chören aus den Regionen Wasserburg und Mühldorf statt. Stilistische Langeweile kommt an diesem Abend sicherlich nicht auf, dafür sorgen unter anderem die 35 „wuidgenialen" Sängerinnen und Sänger des Ensembles StimmLust!. Seinen Klängen wohnt ein ganz besonderer Zauber inne. Dem Frauenchor La Gioia wurde im Herbst 2014 für besondere musikalische Leistungen die Orlando-di-Lasso-Medaille ...

Sonderausstellung schließt

Städtisches Museum Wasserburg: Noch bis zum 25. Juni „dem Himmel so nah" sein

Noch bis zum Sonntag, 25. Juni, ist die Sonderausstellung „Dem Himmel so nah. Vom Leben in alter Zeit“ im städtischen Museum in Wasserburg zu sehen. Am letzten Ausstellungstag bietet das Museum um 14.30 Uhr eine Abschluss-Führung an.

25 Jahre schöne Impressionen

Vernissage der Fotogruppe Wasserburg im Bildungszentrum der Sozialverwaltung

Bunte Impressionen präsentiert die Fotogruppe Wasserburg bei ihrer Jahresausstellung zum 25-jährigen Jubiläum. Die Vernissage zur Eröffnung der Ausstellung findet am Dienstag, 20. Juni, um 19 Uhr statt. Die Bilder sind anschließend bis zum 26. Juli montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr im Bildungszentrum der Sozialverwaltung im Hag zu sehen. Unterstützt wird die Fotogruppe Wasserburg vom Förderverein des Bildungszentrums. 

Der, der 1887 schon die Kreditkarte erfand

Nächste Dienstaglesung in Wasserburg mit einem außergewöhnlichen Zukunftsroman

Das Buch „Rückblick aus dem Jahre 2000 auf 1887“ von Edward Bellamy (1850-1898) bestimmt die nächste Dienstaglesung im Theater Belacqua in Wasserburg am 20. Juni um 21 Uhr. Das Buch ist im Jahre 1887 geschrieben worden und zeigt eine Utopie, wie das Jahr 2000 nach seiner Sicht damals hätte aussehen können. Das Werk wurde schnell zu einem Bestseller der viktorianischen Zeit. Innerhalb kurzer Zeit wurde es zu einem der meistverkauften Bücher, in drei Jahren wurde es in 15 Sprachen ...

Mit der Hilfe von oben

Wasserburg: Themen-Stadtführung am Sonntag anlässlich der Sonderausstellung

Mit der Hilfe von oben. So heißt eine neue Themen-Stadtführung anlässlich der Sonderausstellung „Dem Himmel so nah“ am kommenden Sonntag, 11. Juni, um 14 Uhr in Wasserburg. Der informative Spaziergang durch die Stadt führt zu den Spuren religiösen Brauchtums an Häusern und in den Kirchen der Stadt und endet mit einem Besuch der Sonderausstellung ...

Schau mir in die Augen …

Heute für junge Leseratten: Der Wasserburger Buchtipp (20)

Bestseller, Romane, Fach- und Kinderbücher, Ratgeber und vieles mehr – egal, welches Genre! Mit der Buchhandlung Fabula und der Wasserburger Stimme sind Leseratten und solche, die es werden wollen, das ganze Jahr über bestens beraten. Wegen des gestrigen Feiertages gibt’s heute unsere Buchempfehlung, zusammengestellt von den Mitarbeitern von Fabula und den Redakteuren der Stimme. Dieses Mal geht es um Audrey - ein junges Mädchen, dass sich hinter ihrer Sonnenbrille versteckt ...

Wasserburg im Wandel der Zeit

Wie ein Einheimischer seine Heimatstadt sieht: Fotoausstellung von Georg Rakowski

„Wasserburg im Wandel der Zeit“: Unter diesem Motto steht ab der nächsten Woche - Mittwoch, 6. Juni - eine Fotoausstellung des Wasserburger Fotografen Georg Rakowski. Zu sehen sind die Werke im Altenheim St. Konrad. Aufgewachsen in Wasserburg fotografiert Rakowski bereits seit über 30 Jahren bauliche Veränderungen seiner Heimatstadt.

„Die Traumwandlerin“ zu Gast

Autorin Ainoah Jace liest in Wasserburg - Auch als Katie S. Farrell erfolgreich

Eine Buchvorstellung mit Ainoah Jace - speziell für Schüler, aber auch andere Interessierte: Am Mittwoch, 28. Juni, findet die Lesung im Caritas-Altenheim St. Konrad von 14.45 bis 15.45 Uhr statt. Die in München geborene Autorin, Ainoah Jace (Foto - der Name, ein Pseudonym) lebt in der Nähe von Wasserburg und liest aus ihrer Fantasy-Saga „Die Traumwandlerin“. Die Autorin wird mit den Besuchern auch über ihre Arbeit als „Selfpublisher“ - die moderne Art des Veröffentlichens ...

„Spürbar“ im Rathaus

Marco Bruckner stellt in Schnaitsee aus - Überraschende Kunst-Technik

„Spürbar“ - so heißt eine Ausstellung, die ab Pfingsten - oder genauer dem kommenden Freitag, 2. Juni - im Rathaus Schnaitsee zu sehen ist! Der Pittenharter Künstlers Marco Bruckner (unser Foto) stellt aus. Siebzehn Exponate, darunter auch Gipsskulpturen sollen gezeigt und spürbar gemacht werden. Marco Bruckner setzt sich in seinen Werken mit starken menschlichen Gefühlen auseinander: Glaube, Macht und Einfluss sowie aktuelle Themen, aber auch berührende Momente der Geschichte ...

Noch zweimal „Volksfest“

Die letzten Spieltermine beim Theater Wasserburg

Zum ersten Mal sind im Theater Wasserburg zwei Schauspielstücke und eine Tanztheater-Produktion zu einem gemeinsamen Abend verknüpft worden. In diesem Paket namens „Volksfest“ sind enthalten: „Heiliger Krieg“ von Rainald Goetz, „Bombenfrau“ von Ivana Sajko und „Das Spinnennetz“ von Joseph Roth. Die drei Stücke sind jetzt noch zweimal zu sehen.

Musik-Hochgenuss mit Kochmütze

Bläserquintett Harmonic Brass weltweit in Konzertsälen und am Sonntag in Pfaffing

Das wird ein musikalisches Highlight im Altlandkreis: Seit 1991 gastiert das Münchner Bläserquintett Harmonic Brass weltweit in Konzertsälen und Kirchen - am kommenden Sonntag, 21. Mai, nun auch in Pfaffing! Um 19 Uhr stehen die Künstler mit dem neuen Konzertprogramm „Delikatessen“ auf der Bühne des Gemeindezentrums auf Einladung der Kunst in der Filzen. Ein ganzes Jahr haben die vier Herren und eine bezaubernde Dame gearbeitet - mit dem Ziel, dass dem Publikum beim Hören das ...

Die Befreiung des Bildraums

Johannes Klinger aus Wasserburg zeigt Malerei mit innovativen Materialien

Johannes Klinger, gebürtiger Wasserburger, hat in den vergangenen 30 Jahren eine bemerkenswerte künstlerische Karriere hingelegt. Bereits in den 80er Jahren entwickelte er eine neue Wandmalerei, mit der er international bekannt wurde. Mit wegweisenden Projekten setzte er neue Maßstäbe in der Innenarchitektur und erhielt den deutschen Werkkunstpreis. Er bemalte Räume im Schloss Solitude bei Stuttgart, entwarf eine U-Bahn in München, gestaltete für MicroSoft und Hilton und wirkte bei ...

Preise für Grundig und „Weißwurstjahre“

Die Auszeichnungen bei den 13. Wasserburger Theatertagen

Matthias Grundig (Foto unten) erhält den Darstellerpreis der 13. Wasserburger Theatertage. Der Schauspieler überzeugte die Jury als Staatsanwalt in „Terror“. Mit dieser Produktion gastierte das Metropoltheater München in Wasserburg. Der Darstellerpreis ist mit 1000 Euro dotiert und wird vom Landkreis Rosenheim vergeben. Den Inszenierungspreis in Höhe von 4000 Euro vergibt der Verband Freie Darstellende Künste Bayern. In diesem Jahr bekommt ihn die Gruppe „Zwangsvorstellung“ aus ...

Kunst-Kaufrausch im Kaufhaus

Einmalige Benefiz-Aktion in Wasserburg für die Tafel

Ein Kunst-Kaufrausch im Kaufhaus: 18 Wasserburger Künstler haben sich zu einer einmaligen Kunstaktion zusammen getan: Am Samstag, 20. Mai, werden sie im noch unbenutzten ersten Stock des Innkaufhauses in Wasserburg ein Kunstkaufhaus veranstalten. Die Künstler stellen von 14 bis 19 Uhr hochwertige Werke zur Verfügung, die dort zu „Kaufhauspreisen“ erstanden werden können. Die Idee dahinter: Kunst für alle! Hier soll sich „Otto Normalverbraucher“ Werke von Wasserburger Künstlern zu ...