Archiv des Autors: Christian Huber

Nur ein Prozent war zu schnell

Gestern Kontrolle auf der B15 bei Rechtmehring: Vorbildliche Autofahrer

Eine Geschwindigkeitsmessung wurde am gestrigen Mittwoch auf der Bundesstraße 15 an der südlichen Landkreisgrenze durchgeführt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 80 Kilometer pro Stunde. Von 1234 überprüften Fahrzeugen waren insgesamt 15 zu beanstanden, was einer Beanstandungsquote von nur gut einem Prozent entspricht.

Ein Wärmenetz für die Altstadt

Heute wieder öffentliche Sitzung des Wasserburger Stadtrates

Die nächste Sitzung des Wasserburger Stadtrates findet am heutigen Donnerstag um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Unter anderem geht es um die Planungen des barrierefreien Zugangs zum Bürgerbüro, um die Betriebszeiten zum Frühlingsfest und um die Errichtung eines Wärmenetzes in der Altstadt. Die Tagesordnung:

Buntes Programm und „kreiz&quer“

Fröhliches Maibaumschmücken im Bauernhausmuseum Amerang

Der 1. Mai – der Ausflugs- und Feiertag für Jung und Alt. An diesem Tag feiert das Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern ab 11 Uhr traditionell das große Familien-Maifest. Zum musikalischen Frühschoppen spielt das Wasserburger Quintett „kreiz&quer“ schwungvoll mit fröhlicher Volksmusik auf.

Viel Sonne zum Maibaum-Aufstellen

Nach Wintereinbruch Ende April: Ab Sonntag deutliche Wetterbesserung

Auch heute Morgen herrscht im Süden Bayerns und dabei besonders Richtung Alpenrand Spätwinter. Verbreitet schneit es dort immer noch. Auch sonst ist es im Süden recht nass, denn immer wieder fällt Regen. Dort wird das trübe und nasse Wetter auch morgen noch anhalten. Doch eine gute Nachricht gibt es nach wie vor: Der Sonntag bringt ganz Deutschland trockenes und auch sehr warmes Wetter. Wie es dann aber ab Mai weitergeht, darüber streiten sich die Wettermodelle noch.

Weichen fürs neue Schuljahr stellen

Einschreibung in die 5. Jahrgangsstufe der Realschule Wasserburg

Die Einschreibung in die 5. Jahrgangsstufe der Realschule Wasserburg für das Schuljahr 2017/18 findet vom 8. bis 10. Mai, jeweils von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr im Sekretariat statt. Hier erfolgt auch die verbindliche Anmeldung zur Bläserklasse, zur Chorklasse, zur Forscherklasse, zur Theaterklasse und zur Profilklasse „Lesen und kreatives Schreiben“ sowie zur offenen Ganztagesbetreuung.

Tiefer Einblick in die Altenpflege

Altenheim St. Konrad in Wasserburg öffnet seine Türen für die nächste Generation

Zwei Klassen der Beruflichen Oberschule Wasserburg waren kürzlich zu einem dreitägigen Workshop mit dem Thema „Soziale Begleitung, Alltagsbegleitung und Altenpflege im Caritas Altenheim St. Konrad“ eingeladen. An diesen drei Tagen hatten über  40 Schüler die Möglichkeit,  sich in die Situation des an Demenz erkrankten Bewohners einzufühlen und sich in die Rolle eines Altenpflegers zu versetzen.

Gemeinsam in den Frühling laufen

Am Sonntag „3. Fit&Fun Benefiz-Lauf" - Start zwischen 9 und 11 Uhr

18 Grad, Sonnenschein - das sagen die Wetterfrösche für Sonntag, 30. Mai, voraus. Ideale Bedingungen für alle Läufer und Walker und solche, die es noch werden möchten, gemeinsam in den Frühling zu laufen. Das geht am besten beim „3. Fit&Fun Benefiz-Lauf". Er steht heuer wieder unter dem, Motto „Laufen mit Freunden“. Schirmherrin ist Gertraud Rottenwaller vom Patenprojekt Asyl, die rund 40 pakistanische Flüchtlinge betreut. Auf der Seite des Sportparks gibt's jetzt schon mal ...

Festliche Blasmusik in der Klosterkirche

Die Trachtenblaskapelle Ramsau lädt nach Au am Inn ein

Die Trachtenblaskapelle Ramsau lädt zum jährlichen Kirchenkonzert am Sonntag, 30. April, um 20 Uhr in die Klosterkirche Au am Inn ein. Unter dem Motto „Festliche Blasmusik" wird in den Marienmonat Mai eingestimmt. Den Auftakt des Konzerts gestaltet die Jugendblaskapelle Ramsau. Der Eintritt ist frei.

Heimat und Kultur eng verbunden

Gestern traditionelle Vergabe der Stiftungsgelder bei der Sparkasse Wasserburg

30.000 Euro für 26 Vereine, Institutionen und Organisationen in Stadt und Altlandkreis Wasserburg - auch heuer war die Vergabe der Gelder aus der Kulturstiftung der Sparkasse Wasserburg wieder der Grund für strahlende Gesichter bei den heimischen Kulturschaffenden (wie kurz berichtet). „Wir haben bei uns eine aktive Kulturszene, um die uns viele beneiden." Man sei stolz darauf, dazu alle Jahre einen Teil beitragen zu können, sagte Peter Schwertberger, Vorstand der Sparkasse, gestern bei ...

30.000 Euro für die heimische Kultur

Am Abend wurden die Stiftungsgelder der Sparkasse Wasserburg vergeben

Strahlende Gesichter im Sparkassensaal: Am frühen Dienstagabend fand dort die Vergabe der Gelder aus der Sparkassen-Kulturstiftung statt. 30.000 Euro gab es heuer für die Kulturschaffenden aus der Stadt und dem Altlandkreis. Wie immer gaben sich dazu die Landräte aus Erding, Mühldorf und Rosenheim zusammen mit Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl (Mitte) ein Stelldichein bei der Sparkasse. Deren Vorstand Peter Schwertberger (rechts) versicherte den Kulturschaffenden in Vertretung für ...

Aktion „Zu Hause daheim“

Wasserburg beteiligt sich an Veranstaltungsreihe des Zukunftsministeriums

Vom 5. bis 14. Mai findet die bayernweite Aktionswoche „Zu Hause daheim“, die vom Zukunftsministerium Bayern ausgerufen worden ist, statt. An dieser Aktionswoche beteiligt sich erstmals auch die Stadt Wasserburg mit verschiedenen Veranstaltungen. Die Eröffnungsveranstaltung dieser Aktionswoche findet mit dem Bürgermeister Herrn Kölbl am 5. Mai um 18 Uhr in der „Cafesito"-Bar im Bürgerbahnhof statt.

„Neues Angebot gut angenommen“

Bilanz der Rosenheimer Arbeitsagentur nach einem Jahr Online-Antragsportal

Die Bundesagentur für Arbeit baut ihre Online-Präsenz kontinuierlich aus. Arbeitnehmer und Arbeitgeber haben mit der Nutzung des Online-Antragsportals die Möglichkeit, Formulare und Anträge elektronisch zu übermitteln. Die papierlose Antragstellung reicht vom Arbeitslosengeldantrag bis hin zur Arbeitsbescheinigung des Arbeitgebers. Seit einem Jahr können registrierte Kunden neben Arbeitslosengeld auch Berufsausbildungsbeihilfe sowie Insolvenzgeld online beantragen.

Von der Bowlingbahn bis zum Radlweg

Was fehlt den Wasserburgern noch in ihrer Stadt - und warum?

Traumhafte Lage, Cafés ohne Ende, Schulen, gute Einkaufsmöglichkeiten und viel Kultur - Wasserburg bietet alles, was eine Stadt dieser Größe bieten kann. Fast alles ist perfekt. Oder? Wir haben mal nachgefragt, was aus der Sicht der Wasserburger fehlen könnte. Hier ein paar Stimmen:

„Magentratzerl“ in Wasserburg

Offene Themenführung am Donnerstag in der Altstadt

Hören, schmecken, genießen und staunen - alle Sinne kommen bei einer offene Themenführung am Donnerstag, 27. April, in Wasserburg auf ihre Kosten. Kleine Kostproben, Magentratzerl, also individuelle Gaumenfreuden der Gastronomie überraschen die Teilnehmer. Zwischen den Stationen gibt es interessante „Gschichterl“ zur Wasserburger Geschichte. Auf fünf Magentratzerl darf man sich freuen und am Ende gibt’s für jeden ein „Wasserburger Busserl!"

Kirchenmusik in der Altstadt

Erste feierliche Maiandacht in der Frauenkirche - Zahlreiche Termine

Am Montag, 1. Mai, findet um 19 Uhr in der Wasserburger Frauenkirche die erste feierliche Maiandacht mit Kirchenchor und Orchester statt. Es sind unter anderem Werke von Schubert und Schmid zu hören. Am Sonntag, 14. Mai, ist um 10 Uhr in St. Jakob die Feier der Erstkommunion. Es singt der Kinderchor „Cantini". Das weitere Programm:

Taize-Gebet in Albaching

Morgen, Mittwoch, ab 20 Uhr im Bürgersaal

Meditativ, ökumenisch, heilend: Ein öffentliches Taize-Gebet findet am morgigen Mittwoch um 20 Uhr in Albaching im Bürgersaal statt. Alle Interessierten sind dazu eingeladen.

Bauabteilung geschlossen

Landratsamt Rosenheim: Am Freitag Fortbildung der Mitarbeiter

Die Bauabteilung des Rosenheimer Landratsamtes bleibt am Freitag, 28. April, aufgrund einer dienstlichen Fortbildung für den Parteiverkehr geschlossen. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, dies bei ihrer Terminplanung zu berücksichtigen. Landrat Wolfgang Berthaler sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten um Verständnis.

20-Jahre Gütter: Grund zum Feiern!

Großes Programm bei Hausmesse am zweiten Mai-Wochenende

PR - „Bauen mit natürlichen und gesunden Materialen finden wir nicht nur besser für die Menschen und besser für die Umwelt, sondern auch sichtbar und spürbar schöner." Unter diesem Leitspruch versorgt Naturstoffe Güter die Menschen in Stadt und Altlandkreis seit 20 Jahren mit Baustoffen und Know How rund um das ökologische Bauen. Grund genug, das 20-jährige Bestehen auch gebührend zu feiern. Deshalb gibt es am Samstag, 6. Mai, und Sonntag, 7. Mai, eine Hausmesse mit umfangreichem ...

„Ente“ gut, alles gut

Lauf-Entenmännchen ist wieder zuhause - Von Besitzer abgeholt

Die neugierige Lauf-Ente, die sich heute gemütlich watschelnd vom Altstadtbahhof in Richtung Weberzipfel aufmachte, Wasserburg zu erkunden (wir berichteten), ist wieder wohlbehalten in ihrem Gehege am Schopperstattweg eingetroffen. Der Besitzer hat die Ente bei der Gastfamilie Hausberger in der Gärtnerei Hirneiß abgeholt. „Das ist ein Männchen. Dem ist gerade stinklangweilig, weil das Weibchen mit Brüten beschäftigt ist. Deshalb hat er sich wohl aus dem Staub gemacht", so der ...

Friedensmahnmal rechtzeitig fertig

Am Sonntag Jubiläum in Edling - Gedenkwand soll zum Innehalten anregen

Zum 125-jährigen Bestehen der Veteranen- und Reservistenkameradschaft Edling, das am kommenden Sonntag, 30. April, gefeiert wird (wir berichteten), wird das Friedensmahnmal rechtzeitig fertig sein. An der Mauer am Friedhof wurden neue Platten mit den Namen der 63 Gefallenen des Ersten Weltkrieges angebracht. Die Madonna hat einen neuen, dezenteren Anstrich erhalten. Die Wand, nun in einer helleren, freundlicheren Farbe, soll zum Innehalten anregen.

Brutaler Angriff auf Autofahrer

29-jähriger Afghane versucht in Gabersee, Pkw zu kapern - Polizei sucht Zeugen

Ein 29-jähriger Mann griff am Samstagabend in Wasserburg auf offener Straße mehrere Autofahrer an und versuchte, in den Besitz eines Fahrzeuges zu gelangen. Das meldet die Polizei erst am heutigen Montagmittag. Ein Kripo-Beamter konnte zum Glück dazwischengehen und den Tatverdächtigen festnehmen. Der Mann wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft im Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Ermittler der Rosenheimer Kriminalpolizei bitten Zeugen, insbesondere eine ...

Auf geht’s ins bayerische Bullerbü

Immer montags von der Buchhandlung Fabula: Der Wasserburger Buchtipp (16)

Bestseller, Romane, Fach- und Kinderbücher, Ratgeber und vieles mehr – egal, welches Genre! Mit der Buchhandlung Fabula und der Wasserburger Stimme sind Leseratten und solche, die es werden wollen, das ganze Jahr über bestens beraten. Immer montags gibt’s an dieser Stelle unsere Buchempfehlung, zusammengestellt von den Mitarbeitern von Fabula und den Redakteuren der Stimme. Diesmal geht es um eine spannende Geschichte, die in Bayern spielt.

„Mei Schautage“ mit acht Betrieben

Am Wochenende großes Programm bei Jalousien Huber in Wasserburg

„Dei Dog is mei Dog" - unter diesem Motto stehen die „Mei Schautage" am Samstag, 29., und am Sonntag, 30. April, jeweils von 10 bis 18 Uhr bei Jalousien Huber in der Neudecker Straße in Wasserburg. Acht heimische Handwerksbetriebe zeigen dabei ihr Können und präsentieren ihre Produkte. Genießen, erleben, sehen und staunen für die ganze Familie steht an den beiden Tagen im Fokus. Beteiligt sind:

„Spielball-Sponsoring“ geht weiter

Brauerei Gut Forsting übergibt Spielgeräte an DJK-SV Edling

PR - Das „Spielball-Sponsoring“, das auf Initiative von Herren-Cheftrainer Stefan Eck eingeführt wurde, geht jetzt im Frühjahr 2017 in die dritte Runde. Dabei spendiert jeweils ein Unternehmen der Region zwei Erima-Spielbälle für die Heimspiele von Edlings Herren. Diesmal übergab unter anderem der strategische Kooperationspartner der Herrenfußballer, der Chef der die Brauerei Gut Forsting, Georg Lettl (rechts), die Spielgeräte an Stefan Eck.

Wem gehört die neugierige Ente?

Federvieh watschelte heute durch die Bahnhofstraße zum Weberzipfel in Wasserburg

5000 gelbe Plastikentchen gab's zur Osterzeit in der Altstadt zu finden - eine Aktion des Wirtschafts-Förderungs-Verbandes und von Wasserburger Geschäftsleuten. Kaum war die Oster-Aktion vorbei, machte sich heute lebendes Federvieh auf in die Altstadt. Diese schwarze Laufente spazierte neugierig von der Bahnhofstraße zum Weberzipfel. Beim Blumengeschäft Hirneiß war Endstation. Dort fingen die Gärtnerinnen die Ente ein und übergaben sie an Stephan Hangl (links) von der Feuerwehr. 

Die „Stelzer“ zogen durch die Stadt

Ensemble aus Landsberg machte am Marktsonntag auf Theatertage aufmerksam

Für viel Aufsehen sorgte gestern das Ensemble „Die Stelzer" aus Landsberg am Lech, die während des Marktsonntags (wir berichteten) durch die Wasserburger Altstadt zogen. Mit dem Auftritt der Künstler wies das Theater Wasserburg auf die 13. Wasserburger Theatertage hin, die kommende Woche mit einem großen Programm starten (siehe unsere Serie dazu). Unser Fotograf John Cater begleitete die „Stelzer" durch die Stadt: 

Der nächste Unfall: Mit Auto überschlagen

Großes Glück wohl auch für Pkw-Fahrerin bei Unfall nahe Rosenberg

Großes Glück hatte wohl auch eine Volvo-Fahrerin bei einem Unfall nahe Rosenberg bei Haag. Sonntagmittag kam sie mit ihrem Pkw in einem Waldstück kurz vor Rosenberg von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich. Die Fahrerin zog sich dabei lediglich leichtere Verletzungen zu, heißt es vom Unfallort. Polizeibericht folgt. Fotos: Georg Barth

Neun Einsätze in einer einzigen Woche

Wasserburger Stadtfeuerwehren hatten seit Ostersonntag alle Hände voll zu tun

Eine Woche fast ohne Ruhepause: Seit Ostersonntag - also seit genau einer Woche - wurden die Feuerwehren der Stadt Wasserburg zu neun Einsätzen gerufen (wir berichteten). Gleich mehrmals hintereinander waren die Floriansjünger nachts stundenlang gefordert. Die Befreiung eingeschlossener Personen aus einem Aufzug, mehrere verrauchte Wohnungen in verschiedenen Stadtteilen, eine intensive Personensuche und am Freitag der Wohnhausbrand in Soyen (Foto) standen unter anderem auf dem ...

Zum Info-Tag Gäste aus ganz Bayern

Das Bildungszentrum Sozialverwaltung in Wasserburg stellt sich neuen Studierenden vor

Die Leiter der beiden Einrichtungen im Bildungszentrum, Rainer Schmid (Hochschule für den öffentlichen Dienst) sowie Brigitte Schulan (Akademie der Sozialverwaltung) konnten am gestrigen Samstag 220 Gäste aus ganz Bayern begrüßen: Künftige Studierende und Anwärter waren der Einladung gefolgt und kamen nach Wasserburg - ihrem Studienort ab September.

Weltsensationen und große Menschen

Marktsonntag in Wasserburg: Geschäfte haben bis 17.30 Uhr geöffnet

Ein Besuch des Georgi-Marktes in Wasserburg, der lohnt sich immer! Ob „Weltsensationen" wie ein neuartiger Spargelschäler (Foto), oder zehn Paar Socken für drei Euro - es gibt nichts, was es beim Markt in Wasserburg nicht gibt. Und am heutigen Sonntag sorgen obendrein ganz große Menschen in der Altstadt für Aufsehen: Die „Stelzer" aus Landsberg künden von den Wasserburger Theatertagen, die kommende Woche starten (siehe unsere Serie dazu). Die Geschäfte haben heute bis 17.30 Uhr ...

Alles dreht sich um Fenster und Holzhäuser

Am Sonntag Infotag bei Huber&Sohn in Bachmehring

Fachvorträge, praktische Vorführungen eines Einbruchversuches am ungeschützten Fenster und an einem einbruchshemmenden Fenstern, umfangreiche Ausstellungen für die Bereiche Holzhaus und Fenster - das alles gibt es am Marktsonntag, 23. April, beim Infotag bei Huber&Sohn in Bachmehring. Von 10.30 bis 16.30 Uhr können sich Interessierte in den Ausstellungsräumen rund um den Holzbau informieren. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Feuerwehr kann Wohnhaus retten

Großeinsatz der heimischen Floriansjünger am Freitagabend in Soyen

Das hätte richtig schlimm ausgehen können: Dem raschen Eingreifen der heimischen Feuerwehren aus der Stadt und dem halben Altlandkreis Wasserburg war es zu verdanken, dass ein Garagenbrand in Soyen am Freitagabend nicht komplett auf ein Wohnhaus übergriff. Um 17.25 Uhr gab es Alarm für die Feuerwehren von Lengmoos bis Wasserburg und von Allmannsau über Soyen bis Attel (wir berichteten). Der Dachstuhl einer Garage in der Gartenstraße war in Brand geraten. Nur 45 Minuten später war nach ...