Zwei Motorrad-Unfälle hintereinander

Auf der B304 bei Tulling: Erst stürzt ein 52 Jahre alter, dann ein 22-jähriger Biker

image_pdfimage_print

Blaulicht03Gestern am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr fuhr ein 52-Jähriger mit seinem Krad in einer Kolonne von vier Motorrädern auf der B304 von Tulling in Richtung Steinhöring. Kurz vor Ortsbeginn wollte die Gruppe nach rechts in Richtung Hohenlinden abbiegen und verlangsamte deshalb die Geschwindigkeiten ihrer Maschinen. Der 52-Jährige verbremste sich hierbei jedoch laut Polizei –  er stürzte ohne Fremdeinwirkung und musste mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ein 22-Jähriger war nur wenige Minuten darauf am Sonntag gegen 9.30 Uhr ebenfalls mit seinem Motorrad dort auf der B304 unterwegs …

In Tulling erkannte er zu spät, dass ein vor ihm befindlicher Mercedes, der von einer 57-jährigen Frau  gesteuert wurde, auf Höhe der Tankstelle verkehrsbedingt anhalten musste. Bei einer eingeleiteten Vollbremsung kam er zu Sturz und sein Motorrad geriet noch unter die Heckstoßstange des Pkw.

Der junge Mann wurde mit leichten Verletzungen zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

An dem Pkw wurde der Sachschaden auf 2000 Euro geschätzt. Der Schaden an dem Krad beläuft sich auf 200 Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.