Zwei geparkte Autos angezündet

Zeugenaufruf der Kripo - Benzinkanister am Tatort gefunden

image_pdfimage_print

Silhouette of hooded man or hooliganGrafing/Oberelkofen – Mit einem Zeugenaufruf wendet sich die Polizei an die Bevölkerung: Ein bislang unbekannter Täter hat in Grafing zwei nebeneinander geparkte Autos angezündet und dabei einen Sachschaden von rund 7.000 Euro verursacht. Der Vorfall ereignete sich am späten Montagabend. Gegen 22:15 Uhr hatte ein Anwohner am Sankt-Martin-Weg im Ortsteil Oberelkofen die beiden brennenden Fahrzeuge bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Mit Hilfe eines Handfeuerlöschers gelang es ihm und einem …

… der Fahrzeugeigentümer die Flammen an den beiden unmittelbar neben einem Wohnanwesen geparkten Autos zu löschen. An den beiden Fahrzeugen, einem VW T4 und einem Seat Ibiza, waren zu diesem Zeitpunkt aber durch die Einwirkung des Feuers bereits erhebliche Schäden an der Karosserie entstanden. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen beläuft sich der Brandschaden auf rund 7.000 Euro.

Noch am Montagabend übernahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizeiinspektion Erding die Ermittlungen an der Brandstelle.

Die Beamten fanden eindeutige Hinweise für eine vorsätzliche Brandlegung an den Fahrzeugen durch einen noch unbekannten Täter. Offenbar hatte dieser mit Hilfe von Jutesäcken, Zeitungspapier und Benzin die beiden Wägen in Brand gesetzt. Zudem fand sich in Tatortnähe noch ein leerer blauer Benzinkanister.
Zeugen, die im Umfeld des Brandortes verdächtige Personen wahrgenommen haben oder anderweitige sachdienliche Hinweise zur Klärung dieser Brandstiftung geben können, werden gebeten sich unter 08122/ 968-0 bei der Kriminalpolizeiinspektion Erding zu melden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.