Zwei Fußballplätze umgepflügt

Sportanlage des SV Riedering kurzerhand als Rennstrecke fürs Auto missbraucht

image_pdfimage_print

rasenWer Sportplätze pflegt, weiß, wie mühsam so etwas ist. Unbekannte pflügten nun am vergangenen Wochenende einfach zwei Fußballplätze des SV Riedering um, als sie diese kurzerhand als Rennstrecke fürs Auto missbrauchten. Mit mindestens einem Kraftfahrzeug wurden Driftspuren gezogen und dadurch tiefe Furchen auf dem so mühevoll gepflegten Rasen hinterlassen. Vor allem der Trainingsplatz wurde dabei stark beschädigt, meldet die Polizei heute am Montagnachmittag. Ebenso finden sich Spuren auf dem Hauptplatz. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 1.500 Euro geschätzt. Die Tatzeit ist …

… von vergangenen Samstag bis zum heutigen Montag eingrenzbar.

Die Polizei ist auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Wer sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei unter 08031/200-2200 zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.