Zum Glück Lawinenabgang ohne Folgen

Polizei meldet „niemand verschüttet" - Trotz etlicher Skifahrer und Tourengeher

image_pdfimage_print

BergwachtKurz vor dem Jahreswechsel kam es – wie berichtet – gestern an der Kampenwand zu einem Lawinenabgang. Nach ersten Ermittlungen sei zum Glück kein Mensch verschüttet worden, heißt es von der Polizei. Etliche Skiläufer und Tourengeher auch aus dem Altlandkreis hatten den letzten Tag des Jahres an der Kampenwand noch für Wintersport genutzt. Die Bergwacht und die Alpine Einsatzgruppe der Polizei suchten mit Unterstützung eines Hubschraubers das Gebiet nach dem Lawinenabgang ab. Dann kam die Entwarnung: Es seien aber keine Menschen von der Lawine betroffen und auch keine Straßen verschüttet worden …

… so das Polizeipräsidium.

Foto: Bergwacht

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.