Wieder über 90 Flüchtlinge aufgegriffen

Auch drei Familien aus Palästina mit Kindern saßen im Zug aus Verona

image_pdfimage_print

BlaulichtLandkreis – Der Flüchtlingsstrom nimmt kein Ende: Die Rosenheimer Bundespolizei hat allein am vergangenen Wochenende über 90 unerlaubt eingereiste Personen aufgegriffen. Im Fernzug aus Italien haben die Beamten unter anderem 18 Palästinenser in Gewahrsam genommen, heißt es in einer Presseerklärung. Die Bundespolizei hatte die drei Familien, darunter sechs Minderjährige, auf der Fahrt aus Verona kontrolliert. Die Erwachsenen wiesen sich mit syrischen Flüchtlingspapieren aus, eine Aufenthaltsgenehmigung hatten sie jedoch nicht.

Zudem griff die Polizei Rosenheim unerlaubt Eingereiste aus Syrien, Eritrea und Somalia auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.