Was war denn in Rosenheim los?

Gestern acht Unfälle in kürzester Zeit im Stadtgebiet - Lkw ohne Versicherung

image_pdfimage_print

PolizeiWas war gestern Nachmittag in Rosenheim los? Schönes Winter-Wetter, als Ursache für gleich acht Unfälle am Samstag im Stadtgebiet? Das vermuten jedenfalls die Beamten der Polizei, die alle Hände voll zu tun hatten, wie sie am heutigen Sonntagvormittag melden. Ein Lkw-Fahrer aus Spanien verursachte mit seinem Laster am Schwaiger Kreisel einen Unfall, bei dem sich herausstellte, dass für den Lkw gar keine gültige Versicherung besteht. Auf der Umgehung von Stephanskirchen nach Rosenheim ereigneten sich an einer Stelle kurz nacheinander zwei Unfälle. Ein 62-jähriger aus dem Landkreis Traunstein nahm bei der Auffahrt Ziegelberg einem Laster die Vorfahrt …

Bei allen Unfällen kamen die Beteiligten zum Glück mit dem Schrecken davon.

Auf der selben Auffahrt ereignete sich nur eine Stunde später dann ein Auffahrunfall, zum Glück ohne größere Schäden.

Insgesamt wurden drei Unfallfluchten aufgenommen, wobei bei zwei die Chancen hoch sind, dass die Täter ermittelt werden können, da jeweils die Kennzeichen bekannt sind.

Beim dritten Fall aber ist die Polizei auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen:

Auf dem Parkplatz des REWE-Marktes in der Hofmillerstraße wurde in der Zeit von 12.15 bis 13 Uhr ein silberner Mazda angefahren und beschädigt. Der Verursacher hinterließ jedoch keine Nachricht am Fahrzeug.

Personen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Rosenheim unter 08031/2000 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.