Vier Jugendliche stehlen Auto

... und prallen mit dem Diebesgut gegen einen Baum - Frau mit Hund als Zeugin gesucht

image_pdfimage_print

Polizeieinsatz in der GrostadtFilmreife Szenen spielten sich in Rosenheim ab – nach einem Einbruch samt anschließend geschrottetem Diebstahls-Auto! Das meldet das Polizeipräsidium erst heute am Dienstagnachmittag – die Taten ereigneten sich bereits am Sonntagabend. Zunächst war der Polizei gegen 21.30 Uhr – zur besten ARD-Tatort-Zeit – ein Einbruch in eine Autolackiererei in der Innstraße mitgeteilt worden. Hierbei entwendeten die Tatverdächtigen offensichtlich einen Pkw, der kurze Zeit später in einen Verkehrsunfall in der Rathausstraße verwickelt war …

Nach bisherigen Erkenntnissen kam das Auto allein beteiligt von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Zeugen meldeten der Polizei mehrere flüchtende Personen von der Unfallstelle.

Beim Eintreffen der Beamten am Unfallort konnte schnell ein Zusammenhang mit dem Einbruch in der Innstraße hergestellt werden. Die Kripo übernahm noch in der Nacht erste Spurensicherungs-maßnahmen.

Aufgrund einer groß angelegten Fahndung sowie umfangreicher Ermittlungsarbeit fiel dann der Tatverdacht auf vier Jugendliche im Alter von 18, 17 und zweimal 16 Jahren aus dem Raum Rosenheim. Der 18-Jährige kam in Haft.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich mit der Kripo Rosenheim unter 08031/200-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Hierbei sucht die Kripo vor allem auch nach einer Zeugin mit Hund, die den Verkehrsunfall offensichtlich beobachtet hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.