Vermisster Mann lag im Wald

Polizeihubschrauber-Besatzung entdeckte den 75-Jährigen

image_pdfimage_print

HubschrauberSeit gestern war ein 75-jähriger Mann aus Bad Aibling vermisst worden. Der Gesuchte, der auf Medikamente angewiesen ist, wurde zum Glück am heutigen Dienstag von der Besatzung eines Polizeihubschraubers gefunden. Der Mann lag knapp 1,5 Kilometer von seinem Wohnort entfernt in einem Wald und wurde sofort in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Rentner war am Montag von seiner Ehefrau als vermisst gemeldet worden. Er hatte gegen 12 Uhr mit Walking-Stöcken sein Zuhause verlassen …

… und war vermutlich in Richtung Bruckmühl am Triftbach unterwegs, hieß es. Sein üblicher Rückweg führte meist an der Mangfall entlang nach Bad Aibling. Weil der 75-Jährige auf Medikamente angewiesen ist, war man in großer Sorge – gravierende gesundheitliche Folgen mussten befürchtet werden.

Foto: Polizeipräsidium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.