Unfall auf B12 verläuft glimpflich

Drei Leichtverletzte nach Zusammenprall bei Hohenlinden

image_pdfimage_print

Zum Glück hatten alle den Gurt angelegt: Am gestrigen Dienstag kam es in Hohenlinden zu einem Verkehrsunfall auf der B12, bei dem es drei Leichtverletzte gab. Im Berufsverkehr kam es wegen des Unfalls zu Behinderungen und Staus. Gegen 16.45 Uhr war ein 66-jähriger Autofahrer von der Kreisstraße nach links auf die B12 in Richtung Hohenlinden eingebogen und hatte dabei den Pkw eines von links kommenden 47-Jährigen übersehen. Beim Zusammenprall wurden die beiden Pkw-Fahrer sowie eine Beifahrerin leicht verletzt. Da alle Unfallbeteiligten den Sicherheitsgurt angelegt hatten, …

… konnten schwerere Verletzungen vermieden werden, meldet die Polizei. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 27.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.