Überfall auf Schokoladen-Geschäft

Täter wollte nichts Süßes, sondern Geld - Fahndung

image_pdfimage_print

BlaulichtLandkreis – Die Polizei fahndet noch immer nach einem Jugendlichen, der in Kolbermoor am Mittwoch Nachmittag ein Schokoladen-Geschäft überfallen hat. Der 16- bis 18-Jährige war mit einer Sturmmaske maskiert und wollte die Kassiererin zur Herausgabe des Geldes zwingen. Nachdem diese sich weigerte, auch nur einen Cent herzugeben, flüchtete der junge Mann ohne Beute und zu Fuß in Richtung Rosenheim. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg.

Die Kassiererin hat den jungen Mann als schmächtig beschrieben, etwa 170 bis 175 groß, er sprach Hochdeutsch und war zur Tatzeit mit einem T-Shirt mit weißen Ärmeln, einer dunklen Weste und dunkler Hose bekleidet. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.