Überfall auf jungen Mann auf offener Straße

Bad Endorf: Täter mit Maske, Schlagstock und Messer forderten Geld und Handy

image_pdfimage_print

Silhouette of hooded man or hooliganÜberfall auf einen jungen Mann mitten in Bad Endorf auf offener Straße: Das meldet das Polizeipräsidium heute am Donnerstagnachmittag. Ein 25-jähriger Mann erstattete schon am Dienstagabend Anzeige bei der Polizei in Prien. Wie er berichtete war er am Vorabend, also am Montag in Bad Endorf von zwei Unbekannten auf offener Straße überfallen worden. Die Kripo sucht dringend nach Zeugen der Tat. Der 25-jährige, aus Pakistan stammende Mann war gegen 22.30 Uhr gerade auf dem Weg zum Bahnhof, als er in der Breitensteinstraße auf Höhe des Quellenweges plötzlich von zwei unbekannten Männern angesprochen wurde. Unter Drohung …

… mit einem Schlagstock und einem Messer forderten die Täter Bargeld und das Mobiltelefon des Geschädigten.

Dem 25-Jährigen gelang es jedoch, sich erfolgreich gegen die Angreifer zur Wehr zu setzen und diese in die Flucht zu schlagen. Ohne Beute flohen die Angreifer zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Täter konnte der 25-Jährige wie folgt beschreiben:

Täter 1: männlich, ca. 30 Jahre, etwa 180cm, schlank – bekleidet war der Mann mit einer dunklen Kappe, blaue Hose, dunkles oder blaues T-Shirt. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Maske und war mit einem Messer bewaffnet.

Täter 2: männlich, ca. 20-25 Jahre, etwas kleiner, eher kräftig, bekleidet mit blauer Hose und weißem Pulli. Er trug keine Maske und war mit einem stockähnlichen Gegenstand bewaffnet.

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen wegen versuchten Raubes übernommen. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter 08031/200-0 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.