Türkische Fahne entfernt

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Bad Aibling auf Anordnung der Stadt

image_pdfimage_print

fahneUngewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr: Aufgrund der Wahlen in der Türkei hisste ein türkischer Mitbürger in Bad Aibling die Flagge seines Landes. Nicht wirklich klein an einer Stange im Garten, sondern eher riesengroß an der Fassade seines Hauses in der Münchener Straße (unser Foto). Das gefiel der Stadt nicht. Da der Fahnen-Freund die Flagge trotz Aufforderung der Verwaltung nicht abgenommen hatte, musste jetzt die Feuerwehr ran …

Mit zwei Fahrzeugen rückten die Männer dann aus und machten sich – in friedlicher Absprache mit dem Fahnen-Hisser – daran, den Stoff gewordenen Patriotismus wieder vom Gebäude abzunehmen.

Ob’s ein Aufreger in der Stadt war? Wir wissen es nicht. Ein Hingucker war’s auf jeden Fall!

DSCN8734 DSCN8740

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu „Türkische Fahne entfernt

  1. Jetz gähts aber los!
    M.E. „Mit Kanonen auf Spatzen schießen“

    0

    0
    Antworten
  2. Islamisten und türkische Nationalisten (Graue Wölfe) werden immer dreister. Ob das daran liegt, dass die EU und vor allem die Bundesregierung die islamistische türkische Regierung unterstützt?

    0

    0
    Antworten
  3. Na ja, Lars dass es sich hier um Nationalisten oder Islamisten handeln soll, ist eine reine Vermutung, nichts desto trotz hast du recht, dass man den Kurden Schlächter von Ankara und seinen Anhängern hierzulande entschieden entgegen treten muss.
    Trotzdem wundert es mich sehr, dass eine Flagge, welche nicht verfassungswidrig ist, auf einem Privatgrundstück von der Feuerwehr entfernt wird, weil es Zitat „der Stadt nicht gefällt“, mir gefallen auch viele Fahnen nicht, dennoch muss man so was in einer Demokratie ertragen können, ansonsten hab ich ja hiermit die Legitimation demnächst mit Hilfe der Feuerwehr die Deutschland-Fahne meines Nachbarn entfernen zu lassen, sie gefällt mir schließlich nicht!

    0

    0
    Antworten
    1. Hat sich jemand schon mal getraut, in der Türkei eine deutsche Fahne zu hissen? Unmöglich, was hier alles abgeht!

      0

      0
      Antworten