Tipps zur Unternehmensnachfolge

Experten-Telefon am Aktionstag 14. Juni mit Unternehmensberaterin

image_pdfimage_print

PetraJaneczka_k-585x600Am 14. Juni findet der „Nationale Aktionstag zur Unternehmensnachfolge“ statt. Dazu bietet Nachfolge-Expertin Petra Janeczka allen Nachfolge- und Übergabeinteressierten eine kostenlose Telefonberatung an. Die Rosenheimer Unternehmensberaterin wurde vom Bundeswirtschaftsministerium 2015 und 2016 offiziell als Botschafterin und Vorbildunternehmerin für die Initiative „FRAUEN unternehmen“ gewählt (wir berichteten).

Noch immer sind Frauen als Unternehmensnachfolgerinnen in der Minderheit. Deshalb hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Initiative „FRAUEN unternehmen“ den „Nationalen Aktionstag zur Unternehmensnachfolge“ ins Leben gerufen. Er ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg, die Rolle der Frauen in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zu stärken. Laut Bundesministerium sei das Gründerinnenpotenzial in Deutschland bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Der Aktionstag richtet sich deshalb besonders an drei Zielgruppen:
gut qualifizierte Frauen, die eine Betriebsübernahme planen,
Nachfolgerinnen in Unternehmerfamilien, wo ein Generationswechsel bevorsteht,
gut qualifizierte Frauen, die eine Betriebsübernahme als interessante Option für den Schritt in die Selbstständigkeit erachten.

Expertinnen in allen 16 Bundesländern beteiligen sich am Aktionstag rund um den Nachfolgeprozess mit vielen kreativen Aktivitäten: Sie laden ein zum Nachfolge-Frühstück, zu Pressegesprächen, zu Podiumsdiskussionen und vielem mehr.

So bietet die Rosenheimer Unternehmensberaterin Petra Janeczka, die seit langem Nachfolgeprozesse fachkundig begleitet, am Aktionstag von 9.30  bis 16 Uhr eine kostenlose Telefonberatung an. „Eine Unternehmensnachfolge will gut vorbereitet sein, damit alle Beteiligten diesen Weg auch mitgehen“, so Petra Janeczka. Führungskräfte, Mitarbeiter, Netzwerkpartner und Kunden beobachten die Nachfolgerin genau. Und noch kritischer haben die Übergebenden den Blick auf ihre Nachfolgerin gerichtet. „Fingerspitzengefühl, Entscheidungsstärke und Souveränität werden somit zu entscheidenden Erfolgsgaranten für einen gelungenen Nachfolgeprozess“, weiß die Unternehmensberaterin.
Übrigens wird Petra Janeczka am nationalen Aktionstag auch alle Fragen potenzieller Unternehmensnachfolger beantworten. Wer sich dann für eine professionelle und direkte Nachfolgebegleitung entscheidet, für den übernimmt der Staat 70 Prozent der Beratungskosten.

Nähere Informationen unter
0 80 31 / 616 35 55
Petra Janeczka
Herzog-Otto-Str. 2
83022 Rosenheim
www.janeczka.com
pj@janeczka.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.