Theken-Nachbar war der dreiste Dieb …

Ehepaar gestern Nacht in Bar bestohlen - Auf dem Heimweg gefasst

image_pdfimage_print

BlaulichtZu einem außergewöhnlich dreisten Diebstahl kam es in der Nacht zum heutigen Freitag in einer Bar im Rosenheimer Stadtgebiet. Das meldet die Polizei am Morgen. Als ein Ehepaar aus Rosenheim die Bar verlassen wollte, stellte die Frau fest, dass ihre große orangefarbene Handtasche verschwunden war. Der Täter blieb nicht lange unbekannt, da er in der Bar bekannt war und als einziger Zugriff auf die Handtasche hatte – saß er doch den ganzen Abend lang direkt neben der Frau an der Theke …

Während das Ehepaar auf der Dienststelle der Polizei eine Anzeige erstattete, konnte der Täter auf seinem Nachhauseweg durch die Beamten gestellt werden. Er trug die orangefarbene Handtasche bei sich und gestand sofort. Er hatte wohl auf Grund seiner Alkoholisierung von über zwei Promille nicht mehr damit gerechnet, gefasst zu werden, mutmaßt die Polizei.

Der Frau konnte ihre Handtasche übergeben werden. Aber eine Schminktasche sowie ein Fünf-Euro-Schein blieben verschwunden. Und auch das Mobiltelefon der Frau hatte der Mann auf seinem Weg nach Hause entsorgt …

Den Täter, ein 52-Jähriger aus dem Gemeindebereich Stephanskirchen, erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.