Streit wegen Ruhestörung: Messer gezogen

Mann versucht auf 29-Jährigen einzustechen - Festnahme

image_pdfimage_print

BlaulichtRosenheim – Wegen einer Ruhestörung kam es am Montagabend zwischen zwei Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in der Papinstraße in Rosenheim zu einem Streit. Zunächst beschwerte sich ein 29-jähriger Hausbewohner bei dem 58-jährigen Ruhestörer und bat ihn, leiser zu sein. Ohne Erfolg, so die Polizei am Dienstagmorgen. Kurz darauf klingelte der Ältere seinerseits bei dem Jüngeren, zückte urplötzlich ein Messer und versuchte, auf den jungen Mann einzustechen …

Dieser konnte geistesgegenwärtig zurückweichen und die Türe schließen, so die Polizei weiter. Mehrere kurz darauf eintreffende Streifen konnten den Messerstecher in seiner Wohnung festnehmen, er war stark alkoholisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.