Spatenstich an Landwirtschaftsschule

Mehr Platz und neue Möglichkeiten: Ein 1,85 Millionen Euro-Projekt

image_pdfimage_print

schuleMit dem symbolischen Spatenstich haben heute am Donnerstag die Bauarbeiten für eine neue Aula an der Landwirtschaftsschule in Rosenheim begonnen. Spätestens Anfang kommenden Jahres soll der neue Anbau fertiggestellt sein. Bauherr ist der Landkreis Rosenheim. Die Baukosten belaufen sich auf 1,85 Millionen Euro. Der Freistaat beteiligt sich mit 210.000 Euro. Sowohl Landrat Wolfgang Berthaler, als auch der Schulleiter der Landwirtschaftsschule, Wolfgang Hampel, betonten, dass mit der neuen Aula die Möglichkeiten für größere schulische Veranstaltungen erheblich erweitert werden …

Wichtig war beiden auch der Hinweis auf die neue Barrierefreiheit. Der Boden in der Aula wird um etwa 70 Zentimeter angehoben. Dadurch werden die Zugänge zur Landwirtschafts- und Hauswirtschaftsschule sowie zum Landwirtschaftsamt niveaugleich und behindertengerecht erschlossen. Die vorhandene Toilette im bestehenden Gebäude wird behindertengerecht ausgebaut. Zudem entsteht ein Keller, in dem Toiletten sowie ein Lager- und ein Technikraum untergebracht werden. Wir sind mit der Planung sehr zufrieden, sagte Hampel. Schulleiter und Landrat wünschten sich zudem unfallfreie Bauarbeiten.

Die Nettogrundfläche der Aula wird von bisher gut 280 Quadratmeter auf knapp 420 Quadratmeter anwachsen. Das liegt zum einen am neuen Keller und zum anderen wird der neue Anbau etwas größer sein als die in den 1970er Jahren errichtete Aula. Aufgrund der inzwischen undichten Dachkonstruktion sowie einer unzureichenden Heizung samt mangelnder Wärmedämmung entspricht die bestehende Aula nicht mehr den heutigen Anforderungen.

Unser Foto: Schwungvoller Spatenstich: (von links) Der Leiter Hoch- und Tiefbau im Landratsamt Gerhard Kippes, Bezirksrat Sepp Hofer, Landrat Wolfgang Berthaler, Schulleiter Wolfgang Hampel, die Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig, Schulleiterin Anna Bruckmeier, Architekt Johann Wagenstaller und Martin Rodemers, Sachgebietsleiter kreiseigener Hochbau im Landratsamt Rosenheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.