Somalier (31) greift Somalier (21) mit Stein an

Streit in Priener Turnhalle: Täter festgenommen - Opfer mit Platzwunden am Kopf

image_pdfimage_print
Innenminister Herrmann stellt neue Sicherheitsausstattung der Polizei und neue Absicherungseinrichtungen der Autobahnmeisterei vor Foto: 10nach8 / Grundmann 23.07.2008

 

Ein Somalier griff gestern am Samstagabend in einer Asylbewerber-Notunterkunft Gymnasiums-Turnhalle in Prien einen Landsmann mit einem Stein an. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen, der Angreifer wurde festgenommen, sagt die Polizei heute am Sonntag. Gegen 22 Uhr habe sich der Angriff des 31-jährigen somalischen Asylbewerbers auf seinen Landsmann ereignet. Nach den jetzt vorliegenden Erkenntnissen schlug der 31-Jährige mit einem Stein auf den sitzenden 21-jährigen Somalier ein. Andere Asylbewerber gingen dazwischen, um Schlimmeres zu verhindern und riefen umgehend den Sicherheitsdienst der Unterkunft. Die Security-Männer hielten …

… daraufhin den Angreifer fest und verbrachten ihn ins Freie. Beamten der Polizei wurde er dort übergeben, sie konnten ihn widerstandslos festnehmen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat noch am Abend die Ermittlungen übernommen. Die Hintergründe des Angriffes sind derzeit noch völlig unklar. Das 21-jährige Opfer erlitt Kopfplatzwunden und wurde ambulant behandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.