Shisha fiel um – Hecke brannte ab

Ende eines Chiller-Nachmittags dreier Jugendlicher - Feuerwehr kann Wohnhaus retten

image_pdfimage_print

FlammenAus Chillen wurde Stress – eine ungewöhnliche Ursache eines Brandes: Gestern am Nachmittag ging in Feldkirchen-Westerham plötzlich eine Thujenhecke in Flammen auf. Nach eigenen Angaben hatten drei Jugendliche im Garten eines Einfamilienhauses eine Shisha geraucht. Dabei sei die Shisha in Richtung Thujenhecke umgefallen. Sie hatten die Shisha wieder aufgestellt und seien dann ins Haus gegangen. Die noch glühende Kohle aus der Shisha hat schließlich laut Polizei die Hecke in Brand gesteckt. Die etwa zwei Meter hohe Thujenhecke ist auf zehn Metern Länge abgebrannt.
Die Feuerwehr Feldkirchen Westerham konnte das Übergreifen der Flammen auf die Holzverkleidung des drei Meter entfernten Hauses verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.