Sechs Jahre Haft für die Angeklagten

Heute Urteil - Sie hatten 17-Jährige stundenlang missbraucht

image_pdfimage_print

Traunstein/Landkreis – Sie haben ein 17-jähriges Mädchen stundenlang missbraucht. Heute sind am Landgericht Traunstein die Urteile gegen drei Männer gefallen. Zwei von ihnen müssen für sechs Jahre ins Gefängnis, der dritte für fünf Jahre und fünf Monate. Dass es ein „Schuldig“-Urteil geben wird, war im Grunde schon im Vorfeld der Verkündung klar. Die Frage lautete nur: „Wie lange müssen die Männer hinter Gitter?“.

Die Staatsanwaltschaft forderte sechs Jahre Haft, die Verteidiger maximal drei Jahre. Der Richter orientierte sich mit seiner Entscheidung klar am Vorschlag der Staatsanwältin. Die 22, 25 und 32 Jahre alten Männer haben die 17-Jährige, die laut einem Gutachter aufgrund von Alkohol- und Marihuana-Genuss willenlos war, stundenlang missbraucht. Sie haben ihre Taten außerdem auf mehreren Handy-Videos festgehalten. Im Laufe des Prozesses legten die Männer ein Geständnis ab, außerdem bezahlten sie ihrem Opfer als Entschädigung Geldbeträge im Gesamtwert von 15 Tausend Euro. Dazu kommen jetzt fünf bis sechs Jahre im Gefängnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.