Schechen: 1000 Schutzengel im Einsatz

Zwei junge Männer reißen mit Hebebühne Stromleitung ab - und bleiben unverletzt

image_pdfimage_print

Mehr als 1000 Schutzengel hatten zwei junge Schechener am Samstagnachmittag, meldet die Polizei. Die 25- und 22-jährigen Männer wollten mit einer Hebebühne am Dach ein Gitternetz anbringen. Deshalb fuhren sie mit dem Ausleger der Hebebühne in die Höhe. Jedoch übersahen die Beiden die über ihnen verlaufende Stromleitung. Die Hebebühne riss die Leitung ab. Nur durch viel Glück kam es zu keinem Stromschlag, so die Polizei. Notarzt und Rettungsdienst wurden vorsorglich zum Unfallort hinzugerufen. Beide blieben jedoch unverletzt und mussten nicht behandelt werden. Nach dem Schock tranken die beiden Schechener eine halbe Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.