Sabotage in Großkaro

Unbekannte bohren Wasserversorgungs-Leitung an - 15.000 Euro Schaden

image_pdfimage_print

Polizeieinsatz in der GrostadtDie Polizei meldet einen ungewöhnlichen Fall einer Sabotage aus Großkarolinenfeld: Im Zeitraum von Mitte Juni bis zum 27. Juli war eine Firma aus Schwaben mit dem Neubau der Wasserversorgung in Großkarolinenfeld beauftragt. Nach Beendigung der Bauarbeiten wurde eine Druckprüfung durchgeführt. Hierbei wurde festgestellt, dass die Leitung an zwei Stellen undicht war.  Daraufhin wurde durch die Firma die Leitung im Bereich Kohlberg nochmals aufgegraben und untersucht. Man habe festgestellt, dass die Rohre mit einem kleinen Bohrer an vier Stellen angebohrt worden war …

Der Schaden beläuft sich bis zum jetzigen Zeitpunkt auf mindestens 15.000 Euro.

Zeugen des Vorfalls sollen sich bitte dringend mit der Polizei unter 08061-9073-0 in Verbindung setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.