Probetraining nur vorgetäuscht

Zwei Jugendliche lassen 220 Euro mitgehen - Festnahme kurze Zeit später in Rosenheim

image_pdfimage_print

EinsatzwagenGestern am späten Dienstagabend begaben sich zwei männliche Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren in eine Kampfsportschule in der Rosenheimer Innstraße und gaben an, Interesse an einem Probetraining zu haben. Während einer der Täter sich vom Trainer einige Übungen zeigen ließ, nutzte der andere Bursch die Gelegenheit und entwendete aus zwei im angrenzenden Büro liegenden Taschen insgesamt 220 Euro Bargeld.

Der Geschädigte bemerkte erst, dass er bestohlen wurde, als die Beiden schon weg waren. Aufgrund einer sehr genauen Täterbeschreibung konnten sie jedoch nach relativ kurzer Zeit im Stadtgebiet festgenommen und ihren Eltern übergeben werden.

Beide Beschuldigte erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.