Probefahrt in die Arme der Polizei

Schnaitsee: 15-Jähriger mit Kleinkraftrad ohne Führerschein unterwegs

image_pdfimage_print

Blaulicht03Gestern am Samstag wurde ein 15-jähriger Rollerfahrer in Schnaitsee in den sehr frühen Morgenstunden einer allgemeinen Verkehrskontrolle der Polizei unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem Roller um ein Kleinkraftrad mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h handelte. Der junge Bursch konnte jedoch lediglich eine Mofaprüf-Bescheinigung vorweisen. Für ein Kleinkraftrad bis 45 km/h hätte er eine Fahrerlaubnis der Klasse „M“ gebraucht.

Der Jugendliche sagte, er habe eine Probefahrt machen wollen und nicht mit einer Polizeikontrolle gerechnet.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Originalschlüssel sichergestellt. Den 15-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.