Positiv zusammenleben

Bundesweite Aktion zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember

image_pdfimage_print

Welt Aids Tag 2013 1Rosenheim/Landkreis – Der 1. Dezember ist seit inzwischen 25 Jahren Welt-Aids-Tag. Er will zur Solidarität aufrufen mit HIV-positiven und an Aids erkrankten Menschen sowie deren Angehörigen. Passend dazu lautet sein diesjähriges Motto: Positiv zusammenleben. Auch das Staatliche Gesundheitsamt Rosenheim nutzt die Gelegenheit, um auf eine Krankheit aufmerksam zu machen, die immer noch da ist, auch wenn sie im öffentlichen Bewusstsein kaum eine Rolle spielt.

Unterstützung erhält die Gesundheitsbehörde heuer vom Rosenheimer Busunternehmer Kroiss. Auf den Monitoren in den Bussen werden die diesjährigen Plakatmotive der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung präsentiert. Die Öffentlichkeit soll so für eine verdrängte und auf keinen Fall kleiner werdende Gefahr sensibilisiert werden.

 

Die Zahl der HIV-positiven Menschen steigt weltweit weiterhin an. Nach einer aktuellen Schätzung des Robert-Koch-Instituts leben derzeit in Deutschland etwa 78.000 Menschen mit HIV/Aids. Allein im vergangenen Jahr steckten sich etwa 3.400 Personen mit dem HI-Virus an. Damit bleibt die Zahl der Neuinfektionen auf unverändert hohem Niveau.

 

Nur ein HIV-Test kann Gewissheit geben, ob eine Infektion stattgefunden hat, auch wenn noch keine Krankheitssymptome aufgetreten sind. Nach einer Ansteckung ist eine frühe Diagnose wichtig, um mit einer frühzeitigen ärztlichen Behandlung die eigene Gesundheit möglichst lange zu erhalten und um andere nicht mit einer Ansteckung zu gefährden.

 

Gründe für einen HIV-Test, den Frauen und Männer jeden Alters durchführen lassen können, sind nicht nur Risikokontakte oder Auslandsaufenthalte, sondern auch der Wunsch nach Klarheit bei verantwortungsbewussten Frauen und Männern, bevor sie eine neue Beziehung eingehen. Hier gilt die Regel: Nur wer die Risiken kennt, kann sich schützen.

 

Das Staatliche Gesundheitsamt in der Prinzregentenstraße 19 in Rosenheim bietet jede Woche, immer dienstags und donnerstags kostenlose und anonyme HIV-Antikörpertests an. Weitere Informationen gibt es auf der neu eingerichteten Internetseite www.testjetzt.de des Bayerischen Zentrums für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG) München.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.