„Polizeiarbeit hautnah erleben“

Das Polizeipräsidium Rosenheim öffnet am kommenden Samstag seine Türen

image_pdfimage_print

Luftbild Areal Rosenheimer PolizeiRosenheim – 70 Jahre Bayerische Polizei – sieben Jahre Polizeipräsidium Oberbayern Süd. Ein willkommener Anlass den Verband mit seiner in Bayern einzigartigen Spartenvielfalt einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Polizeipräsident Robert Kopp und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden an diesem „Tag der offenen Tür“ eine Vielzahl nicht alltäglicher Einblicke in die breit gefächerte Palette des Polizeialltags bieten und laden dazu die Bevölkerung recht herzlich ein.

Am Samstag, den 9 Juli, öffnet das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr seine Pforten. Die Besucher erhalten hierbei nicht nur Einblicke in das Polizeiareal mit vier verschiedenen Dienststellen und dem Präsidiumsgebäude mit der ansonsten nicht zugänglichen Einsatzzentrale, sondern erfahren auch viel Wissenswertes über die Arbeit der Polizei. Informationen über den Organisationsaufbau, Führungen durch das Präsidiumsgebäude mit Besichtigung der modernen Einsatzzentrale stehen hierbei ebenso auf dem Programm, wie viele Aktionen und interessante Fachinformationen zu verkehrs- und kriminalpräventiven Themen.

Abwechslungreiches Programm für Groß und Klein
Von der breiten Themenpalette werden insbesondere auch Familien mit Kindern angesprochen. Die kleinen und großen Besuchern können Vorführungen der Polizeilichen Einsatztrainer und der Diensthundeführer beobachten, sich auf einem Polizeimotorrad fotografieren lassen oder an der Kletterwand der Alpinen Einsatzgruppe ihre Geschicklichkeit erproben. Im Verkehrsbereich wird neben der Darstellung von technischer Verkehrsüberwachung und einem Fahrradparcours für Kinder vor allem der Präventionsaspekt im Vordergrund stehen. Die Kriminalpolizei rekonstruiert einen Tatort und zeigt an diesem und im kriminaltechnischen Spurenlabor ihre modernen Arbeitsmethoden.

Gewinnspiel / Rosenheim-Cops
Ein spannendes und buntes Mitmachprogramm für die ganze Familie, bei dem es für die kleinen Nachwuchskommissare eine Fahrt mit dem Polizeiboot auf dem Chiemsee oder einen Besuch bei der Reiterstaffel in Mintsberg zu gewinnen gibt. Dabei beweisen hoffentlich die „Rosenheim-Cops“ ein glückliches Händchen, die am frühen Nachmittag während einer Autogrammstunde bei ihren „Kollegen“ über die Schultern schauen. Abgerundet wird das vielseitig Programm durch eine Fahrzeugschau in der Fußgängerzone von Rosenheim, bei dem Polizeiautos im Wandel der Zeit vorgestellt werden.

Zum Schluss noch eine weitere gute Nachricht: Die Polizei verspricht, dass für das leibliche Wohl gesorgt ist. Bedeutet: Es wird am Samstag mehr geben als nur Wasser und Brot …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.