Polizei: Wo ist Diana Seifert?

14-Jährige wird aus Klinik in Prien am Chiemsee vermisst

image_pdfimage_print

Vermissung PrienDie Priener Polizei sucht seit dem heutigen Donnerstagmittag, 17. Juli, nach der 14-jährigen Diana Seifert. Das Mädchen, das Patientin einer Klinik in Prien am Chiemsee ist, wurde dort zuletzt am späten Donnerstagvormittag gesehen und bedarf dringend ärztlicher Hilfe …

 

 

Diana Seifert ist derzeit in einer Fachklinik in Prien am Chiemsee in stationärer Behandlung. Sie ist stark untergewichtig und bedarf deshalb laut Auskunft der behandelnden Ärzte dringend einer Behandlung. In der Klinik wurde sie zuletzt am heutigen Vormittag gegen 9.30 Uhr gesehen und verließ diese zu Fuß. Wo sich die Vermisste derzeit aufhält, ist nicht bekannt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Mädchen sich im Bereich des Wendelstein aufhält oder an ihren Heimatwohnort im niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen unterwegs ist.

 

Beschreibung der Vermissten: Diana Seifert ist 1,56 Meter groß, wiegt nur noch knapp 30 kg (auffallend dürr/untergewichtig), hat blonde, zu einem Zopf gebundene Haare und trägt eine Hornbrille. Sie trägt weiß-rosafarbene Turnschuhe und ein geblümtes weiß-rosafarbenes Sommerkleid. Möglicherweise führt sie einen pinkfarbenen Rucksack mit.

 

Wer hat Diana Seifert gesehen oder weiß, wo sie sich aufhält?

 

Hinweise bitte unter der Telefonnummer 08051/90570 an die Polizeiinspektion Prien am Chiemsee.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.