Ohne Licht, aber mit über zwei Promille

Student (23) am frühen Morgen mit dem Radl von Polizeistreife aufgehalten

image_pdfimage_print
Einsatzwagen

 

Am frühen Morgen des heutigen Samstags fiel einer Streifenbesatzung in Rosenheim gegen 3.30 Uhr ein 23-jähriger Student auf. Der junge Mann fuhr mit seinem Fahrrad ohne Licht bei Dunkelheit die Ebersbergerstraße entlang. Hierzu brauchte er jedoch die komplette Fahrbahnbreite, so die Polizei heute am Vormittag. Einige Pkw-Fahrer mussten ihm mit ihren Autos ausweichen, beziehungsweise einen großen Bogen um ihn herumfahren. Bei der Kontrolle des jungen Mannes habe sich dieser kaum auf den Beinen halten können. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab …

… einen Wert von etwa zwei Promille. Das Fahrrad wurde vor Ort versperrt. Auf der Dienstelle wurde bei dem Studenten eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, denn als Radfahrer gelte man ab 1,6 Promille als absolut fahruntüchtig, so die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.