Mysteriöser Geldbote kam nicht …

Betrugsmasche in Zusammenhang mit Gewinnbenachrichtigung

image_pdfimage_print

Waldkraiburg – Wie die Polizei am Montag meldet, erhielt in der vergangenen Woche ein 71jähriger Waldkraiburger einen Anruf, dass er einen fünfstelligen Geldbetrag gewonnen habe. Dieses Geld sollte ihm mit einem Geldboten überbracht werden. Allerdings wären dabei Gebühren zu entrichten. Zum vereinbarten Zeitpunkt ist dieser Geldbote jedoch nicht erschienen. Stattdessen erhielt der Waldkraiburg einen Telefonanruf. Ihm wurde gesagt, er solle mehrere sogenannte „PaySafe-Karten“ besorgen und dann eine bestimmte Telefonnummer anrufen….

Nach Übermittlung der PIN-Code-Nummer dieser Karten sollte dieser Geldbote dann angeblich das Geld überbringen. Auf diese Geschichte hat sich der Angerufene aber richtiger Weise nicht eingelassen. Bei diesem Vorgang handele es sich um eine betrügerische Handlung, die in anderen Fällen leider schon mehrmals zum Erfolg für die Betrüger geführt habe, sagt die Polizei.

In diesem  Zusammenhang weist die Polizei wiederum darauf hin, dass diese Gewinnversprechen absolut unseriös seien und nur darauf abzielen, an drei- bis vierstellige Geldbeträge zu gelangen. Es wird deshalb davor gewarnt, unbekannten Personen, diese Pin-Code-Nummer am Telefon oder sonst wie bekannt zu geben. Die Täter können damit bei Online-Shops einkaufen oder ihre Handys auf Kosten der Geschädigten aufladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.