Motorradfahrer schwerst verletzt

Am Samstagabend bei Schnaitsee: Mann (46) musste am Unfallort reanimiert werden

image_pdfimage_print

Blaulicht03Schwerer Verkehrsunfall gestern am Samstagabend bei Harpfing in der Gemeinde Schnaitsee, bei dem ein 46-jähriger Motorradfahrer schwerste Verletzungen erlitt. Gegen 18.40 Uhr war ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf mit seinem Pkw BMW auf der Gemeindeverbindungsstraße von Emertsham nach Harpfing unterwegs. An der Einmündung zur bevorrechtigten Staatsstraße bog der junge Mann mit seinem Pkw erst nach rechts in Richtung Harpfing ab, um kurz darauf nach links in Richtung Maurach zu fahren. Hierbei übersah er die Vorfahrt des entgegenkommenden Motorradfahrers …

… so die Polizei. Es kam zum Frontalzusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Motorrad.

Der 46-jährige Motorradfahrer aus Trostberg kam – nach einer Reanimation am Unfallort – mit schwersten Verletzungen ins Kreiskrankenhaus Traunstein.

An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von gesamt 25.000 Euro.

Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein ein Kfz-Sachverständiger angefordert. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Kirchstätt war mit neun Einsatzkräften zur Reinigung der Unfallstelle sowie verkehrslenkende Maßnahmen eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.