Mitten am Tag: Bettler überfallen Mann (58)

Raub gestern am Rande der Loretowiese in Rosenheim - Kripo fahndet

image_pdfimage_print

BlaulichtEin 58-Jähriger wurde gestern mitten am Nachmittag von zwei Unbekannten am rande der Loretowiese in Rosenheim beraubt. Die Kripo sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise geben können, so die Meldung heute am Freitagnachmittag. Das spätere Opfer hatte gestern an einem Geldautomaten mehrere Hundert Euro abgehoben und die Geldscheine in die Hosentasche gesteckt. Gegen 16.10 Uhr wurde der 58-Jährige beim Kriegerdenkmal von zwei Unbekannten angesprochen. Die Männer zeigten eine Bettelkarte vor, auf der stand, dass die Tochter eine Hasenscharte habe. Einer der Bettler drückte den Mann …

… dann gegen einen Baum und der Andere zog ihm das Bargeld aus der Hosentasche. Die beiden Täter flüchteten im Anschluss zu Fuß. Sie wurden vom Opfer folgendermaßen beschrieben:

Täter 1: männlich, 25 bis 30 Jahre alt, ca. 178 cm groß, schlanke Figur, hatte kurze schwarze Haare und trug eine schwarze Lederjacke, schwarze Jeans und Turnschuhe.

Täter 2: männlich, 45 bis 50 Jahre alt, ca. 169 cm groß, kurze schwarze Haare mit Geheimratsecken, untersetzte Figur, trug eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose und schwarze Lederschuhe.  

Der Geschädigte meint, dass es sich bei den beiden Tätern möglicherweise um rumänische Staatsangehörige gehandelt hat.

Die Ermittlungen in diesem Fall übernahm das Fachkommissariat der Kripo Rosenheim. Die Beamten bitten Zeugen, die in dieser Sache Hinweise geben können, um Mithilfe:

  • Wer konnte die Tat am gestrigen Donnerstag, 19. März, gegen 16.10 Uhr, beim Kriegerdenkmal an der Loretowiese beobachten?
  • Wer kann der Kriminalpolizei sonst Hinweise zu den beiden Bettlern geben? Wer wurde mit einer solchen Bettelkarte ebenfalls konfrontiert?

Hinweise bitte an die Krpo Rosenheim unter 08031-2000.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.