Mit Schusswaffe und Messer auf Friedhof

Polizei nahm 28-Jährigen in der Nacht fest - Ermittlungen laufen

image_pdfimage_print

PolizeiBeamte der Polizei fiel in der Nacht zum heutigen Montag ein 28-jähriger Mann auf dem Friedhofsgelände in Rosenheim auf – deshalb, weil der Friedhof bereits ab 18 Uhr für die Öffentlichkeit geschlossen ist. Bei einer anschließenden Kontrolle fand die Polizei bei dem Mann aus Polen In der Brusttasche ein Messer. In der Umhängetasche hatte der 28-Jährige eine Schreckschusspistole. Der Mann hatte keine waffenrechtliche Erlaubnis …

Die Beamten nahmen den 28-Jährigen fest und verbrachten ihn zur Polizeiinspektion. Gegen ihn wird nun wegen Hausfriedensbruch und illegalen Waffenbesitz ermittelt. Weitere Ermittlungen müssen nun einen Bezug des Polen nach Deutschland klären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.