Mit Auto auf Arzt losgefahren

Nach einem Streit und unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln

image_pdfimage_print

PolizeiRosenheim – Nach einem Streit mit seiner Frau und einem Arzt versuchte ein 37-Jähriger gestern in Rosenheim mit seinem Pkw wegzufahren, obwohl er stark unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln stand, meldet die Polizei heute am Vormittag. Der Arzt habe dann versucht, die Fahrt des Mannes zu verhindern und stellte sich hinter das geparkte Fahrzeug. Der 37-Jährige fuhr trotzdem los und der Arzt konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite aus der Gefahrenzone bringen. Glücklicherweise wurde er nicht verletzt. Die verständigte Polizei …

… konnte den Fahrzeugführer etwa zwei Stunden später aufgreifen.

Er räumte den Konsum von berauschenden Mitteln ein.

Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihn erwarten nun Anzeigen wegen gefährlichen Eingriffs und Trunkenheit im Straßenverkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.