Mann (28) droht Gewalttat auf offener Straße an

Mit aufgeklapptem Einhandmesser mitten in Rosenheim - In Klinik gebracht

image_pdfimage_print

EinsatzwagenEinen brisanten Einsatz hatte die Polizei gestern am frühen Dienstagabend mitten in Rosenheim: Ein junger Mann (28) hatte telefonisch angekündigt, mit zwei Messern bewaffnet in der Marienberger Straße – eine Querstraße zur Hochschulstraße – Gewalttaten begehen zu wollen. Durch unverzüglich anfahrende Streifen konnte der Mann dort gestellt werden. Er hielt tatsächlich ein aufgeklapptes Einhandmesser in seinen Händen. Der Mann konnte jedoch schließlich durch die Beamten überzeugt werden, dieses wegzuwerfen. Er wurde noch am selben Abend durch die Polizei in eine psychatrische Klinik eingewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.