Mann (27) bedroht Passanten mit einem Messer

Rosenheim: Als er gerade einen Autofahrer anging, griff die Polizei in Zivil zu

image_pdfimage_print

Blaulicht03Wie das Polizeipräsidium erst heute am Mittwochmorgen mitteilt, kam es mitten in der Rosenheimer Innenstadt am Montagnachmittag gegen 15 Uhr zu einer Messer-Bedrohung: Mehrere Mitteilungen waren bei der Polizei über Notruf eingegangen, dass eine junge, männliche Person Passanten in der Innstraße Höhe Ludwigsplatz mit einem Messer bedrohe. Als der Mann gerade mit dem Messer einen verkehrsbedingt wartenden Autofahrer bedrohte …

… fasste die Polizei durch Zivilkräfte den Täter. ES gelang ihnen, dem Mann das Messer abzunehmen und ihn bis zum Eintreffen weiterer Kräfte festzuhalten. Da der 27-Jährige aus Memmingen offensichtlich stark alkoholisiert war und sich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, so die Polizei heute, wurde er anschließend in einer Fachklinik untergebracht. Verletzt wurde bei diesem Vorfall durch das beherzte Eingreifen der Zivilstreife glücklicherweise niemand, sagt die Polizei.

Zeugen und weitere Geschädigte des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031-2000 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.