Mann (101) mit BMW in Gartenzaun gelandet

Polizei staunte nicht schlecht, als der Autofahrer sein Alter angab

image_pdfimage_print

BlaulichtMit über 100 im Gartenzaun gelandet! Nein, es handelt sich hier nicht um die Angabe der Geschwindigkeit – es handelt sich um das Alter des BMW-Fahrers. Wie die Polizei heute mitteilt, kam es zu dem Unfall im Landkreis gestern in Stephanskirchen. Der ‚ältere Herr‘ (101 Jahre alt) war mit seinem Auto in der Haidenholzstraße unterwegs. Auf gerader Strecke touchierte der Wagen plötzlich ein geparktes Fahrzeug und kam anschließend nach rechts von der Straße ab. Hierbei prallte das Auto mit geringer Geschwindigkeit frontal gegen einen Gartenzaun. Der 101-Jährige kam mit dem Schrecken davon …

Das Auto wurde an der Frontseite stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzt 5000 Euro.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.