Liebe zum Fußball leicht übertrieben

Fans von Wacker Burghausen beschmieren Gebäude in Rosenheim

image_pdfimage_print

PolizeiIn der Nacht vom 20. auf den 21. Januar besprühte ein unbekannter Täter mehrere Gebäude in der Rosenheimer Innenstadt mit schwarzen Schriftzügen. Den Wörtern zufolge handelt es sich um einen Fan des Fußballvereins Wacker Burghausen. Die Spur beginnt auf dem Pausenhof des Ignaz-Günther-Gymnasiums in Rosenheim und führt weiter zur Küpferlingstraße, wo drei Stromverteilerkästen, eine Bushaltestelle sowie die Hausmauern des Edeka-Marktes und mehrerer Wohnhäuser beschmiert wurden.

Weitere Schriftzüge wurden in der Wittelsbacherstraße an der Agentur für Arbeit, dem Landratsamt sowie dem Finanzamt festgestellt. Auch in der Von-der-Thann-Straße wurde ein Geschäft beschmiert.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die in der oben genannten Tatnacht verdächtige Personen wahrgenommen haben. Weiter wird nach bislang unbekannten Geschädigten gesucht, welche die Graffiti an ihren Hauswänden bis dato noch nicht bemerkt haben. All diese Personen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter Tel. 08031/200-0 zu melden, sowie bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.