Lesung „Altweibersommer“ von und mit Ruth Eder

image_pdfimage_print

Rosenheim – Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „echt.kultur“ von Landtagsabgeordneter Maria Noichl ist die Ratgeberin und Kolumnistin Ruth Eder zu Gast in Strehles bioKantine in der Samerstraße 12. Sie liest dort am 18. Juli um 19.30 Uhr aus ihrem Buch ‚Altweibersommer‘, das aus dem gleichnamigen Blog der Autorin entstanden ist – gespickt mit jeder Menge Selbstironie, Humor und Emotionen. Der Eintritt ist frei.

Der Plot: Gina Romanyi ist Ende Vierzig, zweimal geschieden – und ausgerechnet Expertin für Partnerschaftsfragen. Mit Ach und Krach schafft sie es, ihr Leben mit Teenie-Tochter, Hund und Hexenhäuschen in geordnete Bahnen zu zwingen. Für die Suche nach einem neuen Mann lässt ihr anstrengender Job bei einer Zeitung ihr kaum Zeit. Als Gina es am wenigsten erwartet, schlägt wie der Blitz die Liebe in ihr Leben ein…

Ruth Eder studierte in München Germanistik und Theatergeschichte. Nach dem Studienabschluß und langen USA-Aufenthalten arbeitete sie als Volontärin (Münchner Merkur) und Redakteurin bei tz, Münchner Abendzeitung (AZ) und schließlich als Leitende Redakteurin beim Münchner Lifestyle-Magazin Ambiente. Ab der Geburt ihrer Tochter Martyna und zweiter Heirat mit einem Kollegen 1981 machte sie sich als freie Autorin, Reporterin und Kolumnistin bei Zeitungen, Zeitschriften und Online-Magazinen selbständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.