Landkreis auf Herbergssuche

image_pdfimage_print

Landkreis – Für eine Asylbewerberfamilie aus Afghanistan sucht der Landkreis Rosenheim dringend eine passende Wohnung. Für das viel zu früh geborene Kind der jungen Eltern ist der Aufenthalt im Gruberhof in Kiefersfelden nicht ideal.

Während eines Besuchs in Hamburg setzten bei der 22-jährigen Mutter völlig überraschend die Wehen ein und sie gebar am 26. Mai ein Frühchen. Weil das Baby in der Klinik bleiben musste, kam die Familie erst vor einer Woche nach Kiefersfelden zurück. Ihr Kinderarzt vor Ort sorgt sich jetzt um die Gesundheit des Neugeborenen und empfahl eine eigene Wohnung für die drei. Der 23-jährige Vater spricht gut Englisch.

Zudem werden je eine Wohnung für zwei alleinerziehende Mütter aus Nigeria gesucht. Beide hatten in den vergangenen Wochen ihr zweites Kind geboren.

Bürgerinnen und Bürger, die über geeignete Unterkünfte verfügen und bereit sind, diese zu vermieten, werden gebeten, sich beim Landratsamt Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/ 392 1400 oder per E-Mail unter liegenschaftsverwaltung@lra-rosenheim.de zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.