Kuh mit Kran aus Güllegrube gerettet

Nicht alltäglicher Einsatz gestern abend für die Feuerwehr

image_pdfimage_print

BlaulichtZu einem nicht alltäglichen Einsatz musste gestern abend die Feuerwehr Seeon ausrücken. Die Floriansjünger retteten eine Kuh aus einer Güllegrube. Das Tier war aus bisher ungeklärter Ursache in die Grube geraten. Es stand bis zum Bauch in der Gülle. Zur Bergung der Kuh musste ein Lkw mit Ladekran anrücken. Mit Gurten gesichert konnte das Tier wieder nach oben gehoben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.