Kommen 250 Flüchtlinge in eine Tennishalle?

Feldkirchen-Westerham: Nach derzeitigen Informationen ist so der Plan

image_pdfimage_print

SONY DSCDem Vernehmen nach sollen etwa 250 Flüchtlinge nach Feldkirchen-Westerham kommen. „Nach unseren Informationen ist geplant, dass die Menschen in der Tennishalle in Westerham unterkommen sollen“ so der SPD-Ortsvorsitzende Thomas Bode und ergänzt:  „Wir denken positiv und gehen davon aus, dass ab der ersten Unterbringung die Tennishalle in einem guten Zustand für die Menschen ist.“ In einer Mail an den zuständigen Leiter im Landratsamt Rosenheim, Dr. Diller, wurde von ihm aber auch die enorme Höhe der Anzahl von etwa 250 Personen in einer Halle zu Bedenken gegeben …

Der SPD-OV würde es bevorzugen, wenn es doch noch eine Möglichkeit geben würde – wie vom Fraktionssprecher Heinz Oesterle in einer Gemeinderatssitzung schon zum Ausdruck gebracht – die Menschen dezentral in der Gemeinde wohnen zu lassen.

„Denn wir wissen alle“, so Bode weiter, „dass es bei 250 Menschen, die teilweise traumatisiert sein werden, aus unterschiedlichen Kulturkreisen stammen und unterschiedliche Religionen angehören, es auch verständlicherweise zu Konflikten kommen kann.“

Foto: Bundespolizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.