Klinik mit neuem Geschäftsführer

RoMed-Krankenhaus Rosenheim: Ab Mai übernimmt Peter Lenz aus Regensburg

image_pdfimage_print

romedEin geplanter Führungswechsel bei den RoMed Kliniken: Dipl.-Kaufmann Peter Lenz (Zweiter von rechts) wird ab 1. Mai 2016 neuer Geschäftsführer in Rosenheim. Bereits im Juni letzten Jahres erfolgte die Stellenausschreibung. Aufsichtsrat und Geschäftsführung war es wichtig, dass ein Klinikleiter gefunden wird, der die Abläufe und Strukturen der RoMed Kliniken in einer Übergangsphase bis Herbst 2017 mit der jetzigen Geschäftsführung mit Günther Pfaffeneder und Christian Mauritz kennenlernt. Aus insgesamt 75 Bewerbern hat sich …

… in einem Auswahlverfahren der 55-jährige Peter Lenz aus Regensburg durchgesetzt. Der Aufsichtsrat hat sich in seiner Sitzung im November für ihn entschieden. Ab 1. Mai wird Peter Lenz die derzeitige Geschäftsführung der RoMed Kliniken verstärken und ab Oktober 2017 die Alleingeschäftsführung des Klinikverbundes übernehmen.

Der gebürtige Münchner ging in Straubing zur Schule und machte dort auch sein Abitur. Nach dem Grundwehrdienst studierte er in Regensburg Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Bilanzen, Kostenrechnung, Steuerlehre, Revision und Treuhandwesen, Investition und Finanzierung sowie Finanzwissenschaften.

Im Anschluss war er zwei Jahre als Assistent bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München tätig. Danach folgte die langjährige Tätigkeit von 1988 bis 2012 bei den Krankenhäusern der Barmherzigen Brüder, Bayerische Ordensprovinz, einer Körperschaft des öffentlichen Rechts. Unter seiner maßgeblichen Beteiligung übernahm dieser Träger weitere Häuser und er formte einen leistungsfähigen Klinikverbund.

Doch zunächst begann seine Karriere als Assistent der Gesamtleitung in Regensburg. 1991 folgte die Bestellung zum stellvertretenden Verwaltungsleiter und 1993 die Berufung zum Verwaltungsdirektor. 2001 folgte die Ernennung zum kaufmännischen Gesamtleiter.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.