Kleiner Bub im Schlafanzug auf Abenteuertour

Großeinsatz der Polizei gestern am Abend: Zweijähriger war mit Laufrad unterwegs

image_pdfimage_print
Innenminister Herrmann stellt neue Sicherheitsausstattung der Polizei und neue Absicherungseinrichtungen der Autobahnmeisterei vor Foto: 10nach8 / Grundmann 23.07.2008

 

Für einen Großeinsatz der Polizei sorgte gestern am Freitagabend gegen 20.30 Uhr ein zweijähriger Bub aus dem Stadtgebiet von Bad Aibling. Eine besorgte Mutter hatte bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd mitgeteilt, dass sie ihren kleinen Sohn nicht mehr auffinden könne. Da sich in unmittelbarer Nähe des Wohnortes ein Gewässer befindet, wurden sofort mehrere Streifenwagen der Polizei sowie der umliegenden Dienststellen zur Absuche alarmiert. Die Suche konnte glücklicherweise 20 Minuten später wieder abgebrochen werden. Zu diesem Zeitpunkt teilte ein aufmerksamer Anwohner mit …

… dass er ein Kleinkind, das nur mit einem Schlafanzug bekleidet war und mit seinem Laufrad herumfuhr, in seine Obhut genommen habe.

Der vermisste Bub konnte schließlich durch die Beamten der PI Bad Aibling an seine überglückliche Mutter übergeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.