Kindergarten mutwillig unter Wasser gesetzt

Polizei in Rosenheim sucht dringend Hinweise - Alle Außenhähne aufgedreht

image_pdfimage_print

Blaulicht03Wie die Polizei erst heute mitteilt, wurde schon in der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag der Kindergarten „Arche Noah“ in Rosenheim in der Steiermarkstraße mutwillig unter Wasser gesetzt! Hierfür drehte der bislang unbekannte Täter die an der Außenmauer angebrachten Wasserhähne auf und setzte den darunterliegenden Zugang zum Untergeschoss so unter Wasser, das daraufhin auch ins Innere des Hauses drang und einen Sachschaden in noch unbekannter Höhe anrichtete …

Die Polizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, sich unter der Rufnummer 08031/200-2200 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Kindergarten mutwillig unter Wasser gesetzt

  1. -haubelinchen

    Es soll keine Entschuldigung für Vandalismus sein , aber ich empfehle Außenwasserhähne immer zu sperren – auch Kinder spielen mal daran und schon ist es passiert!

    6

    0
    Antworten