Jugendliche mit Waffen festgenommen

Sie wollten sich damit fürs Internet fotografieren

image_pdfimage_print

BlaulichtBad Aibling – Eine Mitteilung von einem besorgten Bürger, der am Mangfalldamm in Bad Aibling am dortigen Willinger Weiher zwei Personen in Tarnanzügen bemerkt hatte, erreichte die Polizei gestern am Spätnachmittag. Die Personen waren laut des Anrufers mit Pistolen und Sturmgewehren unterwegs und machten dort Übungen. Die sofort alarmierten Streifenbesatzungen trafen dann tatsächlich am Weiher zwei Jugendliche an – mit Gewehren und Pistolen. Eine gefährliche Einsatz-Situation begann – da die Jugendlichen mehrere täuschend echt aussehende Luftdruckwaffen mit sich führten.

Die beiden jungen Männer aus dem Raum Bad Aibling mussten unter Vorhalt der dienstlichen Schusswaffen von den Beamten festgenommen werden!

Wie sich herausstellte, wollten sich die Jugendlichen mit ihren Waffen fotografieren, um dies später ins Internet zu stellen. Bei den Schusswaffen handelte es sich um erlaubnispflichtige Luftdruckwaffen. Zum Führen solcher Waffen wäre ein Waffenschein erforderlich gewesen.

Die beiden Jugendlichen, die sich nicht ausweisen konnten, wurden zur PI Bad Aibling verbracht.  Die Waffen wurden sichergestellt. Gegen die Beiden wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Außerdem mussten sich die Jugendlichen einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen, heißt es.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.