Ja, wos is‘ denn do in Rosenheim los?

Landrat sauer auf Bayerische Oberlandbahn - Offener Brief

image_pdfimage_print

VeoliaBOBoffener Brief 19.12.13_Seite_1Erhebliche Verspätungen, nicht gehaltene Anschlüsse,  Totalausfall von ganzen Zugverbindungen: Die Übernahme des Schienenverkehrs von Rosenheim nach München, Salzburg und Holzkirchen durch die Oberlandbahn ist offenbar alles andere als gelungen. Landrat Josef Neiderhell hatte schon zu Beginn der Woche angekündigt, die Einhaltung der Zusagen schriftlich einzufordern, sollte sich die Situation im Laufe der Woche nicht bessern. Jetzt hat er sich in einem Brief an den Geschäftsführer der BOB, Kai Müller-Eberstein, gewandt. Der Brief im Wortlaut unter www.wasserburger-stimme.de …

Brief des Landrats: Hier klicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.