Hausbewohner traf im Garten auf Einbrecher

Montagnachmittag: Großfahndung mit Hubschrauber

image_pdfimage_print

einbrecher_01Rosenheim/Pang – Kein Tag vergeht derzeit, an dem nicht neue Einbrüche gemeldet werden – erneut ein Fall am frühen Nachmittag: Unbekannte versuchten am frühen Montagnachmittag in ein Haus in Pang einzudringen. Als sie einen Anwohner bemerkten, erhob einer der Täter drohend ein Brecheisen und flüchtete mit seinen Komplizen in einem dunklen Pkw Kombi. Gegen 13.40 Uhr hatte der Geschädigte, der sich gerade vor seiner Haustüre befand, Geräusche von der Rückseite seines Hauses her gehört.

Als er dort der Ursache auf den Grund gehen wollte, traf er zwei Männer in seinem Garten an. Einer hantierte mit einer Eisenstange an seiner Terrassentüre – offenbar damit beschäftigt, diese aufzubrechen, so die Polizei am Dienstag. Als der Hausbewohner die Männer ansprach, hob einer der Täter drohend die Eisenstange und flüchtete mit seinem Kumpanen. Die Unbekannten bestiegen einen dunklen Pkw Kombi mit nicht deutscher Zulassung und flüchteten in unbekannte Richtung.

Unter Leitung der Polizeiinspektion Rosenheim wurde sofort nach Eingang der Mitteilung eine Fahndung aufgebaut. Daran beteiligt waren auch Beamte umliegender Dienststellen und ein Polizeihubschrauber. Die Täter konnten dabei jedoch nicht gefasst werden.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim aufgenommen.

Einer der Täter kann folgendermaßen beschrieben werden:

Südländischer Typ, ca. 18 bis 24 Jahre alt, 160 cm groß, sehr korpulent, mit kurzen, dunklen Haaren. Er trug einen dunklen Trainingsanzug.

Wer Hinweise zu den Personen oder dem dunklen Pkw Kombi mit ausländischer Zulassung, beginnend mit den Buchstaben „BH“, geben kann, wird gebeten sich bei der Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Hinweise zum Einbruchsschutz:

„Obacht geb`n!“ – Aktionswochen für den Einbruchsschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.